Susanne Riess-Passer lädt rumänische Kinder ein

Salzburg (OTS) - Zum wiederholten Male verbrachten auch heuer 25 rumänische Kinder im Alter zwischen 10 und 16 Jahren auf Einladung von Dr. Susanne Riess-Passer, Generaldirektorin der Bausparkasse Wüstenrot, ihren Urlaub in Österreich. Ein Highlight des umfangreichen Programms war der Besuch von Gut Aiderbichl. Hausherr Michael Aufhauser ließ es sich nicht nehmen, den jungen Gästen sein einmaliges Projekt in allen Details vorzustellen.

Diese besondere Sommer-Aktion gibt´s nunmehr seit vier Jahren. Dr. Susanne Riess-Passer war und ist es ein persönliches Anliegen, Straßenkinder aus Rumänien nicht nur finanziell zu unterstützen. Im Zuge eines Staatsbesuches lernte sie als Vizekanzlerin Land und Leute lieben; vom unvorstellbaren Elend der Straßenkinder tief berührt, entschloss sich Dr. Riess-Passer spontan zu einer Hilfsaktion der besonderen Art.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Wüstenrot Verwaltungs- und Dienstleistungen GmbH,
Unternehmenskommunikation,
Alpenstr. 70, 5033 Salzburg
Tel. 057070 100 -DW- , Fax -DW: 577
http://www.wuestenrot.at
Dir.Dr.Herbert Moser, DW 373
herbert.moser@wuestenrot.at
Dr.Josef Mayer, DW 579
redaktion@wuestenrot.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009