ÖBB Lehrlingsstiftung für kommendes Lehrjahr bewilligt

Gute Nachricht für Lehrlinge

Eine gute Nachricht gibt es für Österreichs Jugend. Der Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit, Dr. Martin Bartenstein, hat die Bewilligung für 58 Lehrplätze im Rahmen der „ÖBB Lehrlingsstiftung“ (Privatstiftung für Berufsausbildung) für den im September 2004 beginnenden Lehrlingsjahrgang (bis 2008) erteilt.

Der Fokus ist dabei auf die in der Vergangenheit wegen Auslastungsproblemen in Diskussion gestandenen Lehrwerkstätten in Attnang/Puchheim, Knittelfeld und Graz gerichtet. In den angeführten Lehrwerkstätten werden Maschinenbautechniker und in Knittelfeld zusätzlich Elektrobetriebstechniker ausgebildet. Die Privatstiftung für Berufsausbildung hat sich um diese Genehmigung bemüht, um trotz eines geringeren ÖBB-Eigenbedarfs an Lehrlingen auch weiterhin den jungen Menschen in Österreich eine Ausbildung auf hohem Niveau in den Lehrwerkstätten der ÖBB zu ermöglichen.

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB Kommunikation
Pressestelle
Tel.: +43-1-93000-32233
Fax: +43-1-93000-25009
pressestelle@kom.oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001