AVISO Pressegespräch: "Nicht alle geh´n ins Netz"

Wien (OTS) - web-barrierefrei: das Internet muss für alle uneingeschränkt nutzbar sein! 1 Jahr Netzwerk "web-barrierefrei" -Bilanz und Ausblick

Auch Bund, Länder und Gemeinden setzen auf die ExpertInnen des Netzwerks

Donnerstag, 15. Juli 2004, 10:00 Uhr Café Landtmann, Landtmannsaal

TeilnehmerInnen

Dr. Judith Tscherne - web-barrierefrei
Wie helfen ExpertInnen und Netzwerk für barrierefreie Webgestaltung?

Eva Papst - Verlagsleitung Bundes-Blindenerziehungsinstitut
Die Situation in Österreich und der Mythos "zu teuer für die kleine Zielgruppe"

Christian Rupp - Stabstelle IKT - Strategie des Bundes
Weshalb ist Barrierefreiheit gerade im eGov-Bereich so wichtig?

Ing. Robert Wollendorfer - Stabstelle IKT / Technik und Standards Die Zusammenarbeit von Bund, Ländern und Gemeinden am Beispiel des "Styleguides"

Mag. Dr. Robert Fischer - Bundeskanzleramt
Der Internetauftritt des Bundeskanzleramts - neu und barrierefrei

Rückfragen & Kontakt:

TrendEvent Veranstaltungen GmbH
Alfred Schretter
1010 Wien, Schottenring 33
Tel.: 0676/83 16 55 36

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003