mobilkom austria macht Bregenz mobil: Neue Maßstäbe für Bürger- und Kundennähe

Wien/Bregenz (OTS) - Die Stadt Bregenz und mobilkom austria
starten ein gemeinsames Projekt, um Bregenz zur mobilsten Stadt Österreichs werden zu lassen. Service bedeutet für die Bürger und Gäste von Bregenz, dass sie Stadtinformationen nicht nur auf das Handy erhalten, sondern auch mit dem Handy parken, Tickets kaufen und einkaufen können.

Die Stadt Bregenz und mobilkom austria setzen einen in Europa einzigartigen Schritt in Richtung Bürgernähe. Mit "modern city Bregenz" fällt der Startschuss für ein Projekt, das ab Herbst 2004 den Bewohnern und Besuchern von Bregenz mehr Flexibilität und Zeitersparnis durch innovative, mobile Lösungen bietet. "Bregenz hat sich in einem europaweiten Vergabeverfahren für die 'modern city' von mobilkom austria entschieden, weil wir die bürgerfreundlichste und sicherste Lösung wollten", so Bürgermeister DI Markus Linhart. Das Bezahlen aller Services kann über die Telefonrechnung oder mittels paybox und das Girokonto bei der Bank erfolgen. Über die Rufnummer 0664 660 6900 erhalten Kunden Zugang zu m-parking, A1 SMS TICKET, A1 Quick Shop sowie Informationen über die Stadt Bregenz.

"mobilkom austria setzt auf Technologien und Anwendungen, bei denen der unmittelbare Nutzen für den Kunden gegeben ist. Deshalb freut es mich ganz besonders, dass Bregenz mit uns gemeinsam das Projekt realisiert, die Stadt zu einer mobilen Stadt zu machen", erklärt Dr. Hannes Ametsreiter, Vorstand Marketing, Vertrieb und Customer Service, mobilkom austria.

Bequemes und problemloses Parken

Bequemes, problemloses Parken, offen für alle Mobilfunkteilnehmer, unabhängig vom jeweiligen Netzbetreiber, sowie die Möglichkeit, in jeder m-parking Gemeinde Österreichs mit einem SMS parken zu können, zeichnet das System von mobilkom austria aus. m-parking vereinfacht wesentlich die Parkraumbewirtschaftung, weil der Autofahrer lediglich sein Handy benötigt, um einen Kurzparkschein zu lösen. Ein SMS genügt, um einen Parkschein für alle Arten von Kraftfahrzeugen zu kaufen. Ein Aufladen des Parkguthabens im Voraus ist nicht notwendig.

Mit dem Handy rund um die Uhr einkaufen

Das Handy ist heute persönliches Kommunikationsmedium und ständiger Begleiter. Daher gibt es die Möglichkeit, ort- und zeitunabhängig Bestellungen durchzuführen. Egal ob beim Schaufensterbummel oder beim Bestellen aus Inseraten in Printmedien, die Handhabung ist dieselbe. Einfach ein SMS an 0664 660 6900 mit dem Warencode senden, und das gewünschte Produkt wird vom Händler direkt nach Hause geliefert. Die Nutzung von A1 Quick Shop ist per SMS und WAP für Kunden aller österreichischer Mobilfunkbetreiber möglich.

Ohne Papierticket zur Veranstaltung

Bereits im Jahr 2002 startete mobilkom austria mit A1 SMS TICKET in Österreich. Inzwischen konnte es sich als schnelles und einfaches Ticketing-System am österreichischen Markt durchsetzen. Kein Anstellen an Vorverkaufskassen, der User erspart sich den Weg ins Kartenbüro. Einfach den gewünschten Veranstaltungstitel oder Künstlernamen per SMS senden, und man erhält ein elektronisches Ticket aufs Handy.

Stadtbezogene Informationen

Auch Informationen rund um die Stadt Bregenz können von Ortsansässigen und Touristen abgefragt werden. Über sogenannte "key words" wie zum Beispiel "Festspiele" können aktuelle Informationen rund um das Thema der Bregenzer Festspiele über M-City-Info abgerufen werden. "Key words" gibt es zu allen wichtigen Themen in Bregenz, so unter anderem zu Veranstaltungen oder Bürgerinformationen. Darüber hinaus können User einen Bregenz-Newsletter abonnieren und sich über ausgewählte Themenbereiche regelmäßig informieren lassen.

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG, Mag. Ursula Novotny, Pressesprecherin,
Tel: +43 664 331 2740, u.novotny@mobilkom.at oder
Amt der Landeshauptstadt Bregenz, Wolfgang Nägele, Dienststelle
Wirtschaft, Tel: +43 5574 410-1150,
wolfgang.naegele@bregenz.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0001