ÖAMTC: Wasserrohrgebrechen im dritten Bezirk in Wien

Sperre der Jacquingasse

Wien (ÖAMTC-Presse) - Die Jacquingasse, ein beliebter Schleichweg zwischen dem Landstraßer Gürtel und dem Rennweg im dritten Bezirk, ist laut ÖAMTC noch voraussichtlich bis heute (Donnerstag) Abend gesperrt.

Grund der Sperre ist ein Wasserrohrgebrechen zwischen dem Landstraßer Gürtel und der Mohsgasse. Nach Angaben des ÖAMTC sind die Arbeiten am Rohrstrang behoben, die Fahrbahnsanierungen werden allerdings noch einige Stunden dauern. Da auch die Prinz-Eugen-Straße abschnittsweise Richtung Zentrum gesperrt ist, bietet sich als Ausweichmöglichkeit am besten die Adolf-Blamauer-Gasse an.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001