Umweltqualität der Donaustadt auf dem Prüfstand

"Entente Florale"-Jury zu Gast im 22. Bezirk - Pressegespräch am 8. Juli

Wien (OTS) - "Was vor Jahrzehnten mit der WIG 64, dem heutigen Donaupark und der UNO-City diesseits der Donau an Entwicklung eingeleitet wurde, findet eine noch heute nicht enden wollende Fortsetzung", sagt Donaustadts Bezirksvorsteher Franz-Karl Effenberg voll Stolz auf "seinen" Bezirk. Der "Hausherr" erwartet vom 7. bis 9. Juli ganz besondere Gäste: Anlässlich seines 50-jährigen Bestehens wurde der 22. Bezirk für eine Bewertung durch die "Entente Florale" nominiert. Am Donnerstag, 8. Juli um 17.30 Uhr, präsentiert die international besetzte Jury bei einem Mediengespräch in den Blumengärten Hirschstetten ihre Eindrücke von der Umweltqualität der Donaustadt.****

Die "Entente Florale" ist ein jährlich stattfindender europäischer Wettbewerb für städtisches Grün, Landschaft und Blumen, der heuer nach nahezu drei Jahrzehnten wieder in Wien Einzug hält. 1975 wurde der Wettbewerb erstmals von Großbritannien und Frankreich ins Leben gerufen. Seitdem werden einmal im Jahr Dörfer oder Städte aus der Europäischen Freihandelszone Preise für ihr Engagement für Blumenschmuck, Verbesserung der Lebensqualität und Umweltschutz verliehen. "Entente Florale" heißt wörtlich übersetzt so viel wie "Blumen-Übereinstimmung". Und getreu diesem Motto wird sich die Beurteilung der Jury nicht ausschließlich auf den Blumenschmuck beziehen. Entscheidend ist auch die Anstrengung der stadtverwalteten Verantwortlichen, die Umwelt und die Qualität des Lebensraumes zu verbessern. Genauso viel Wert wird auch auf Maßnahmen, die Bevölkerung für die Umwelt zu sensibilisieren und in das Geschehen mit einzubinden, gelegt.

Donnerstag - Mediengespräch mit den Juroren

Von 7. bis 9.Juli findet nun die Rundfahrt der Juroren statt -eine kritische Begutachtung und Bewertung der Leistungen der Donaustadt, aber auch Wiens nach den Kriterien der "Entente-Florale". Wie wird die Donaustadt dabei abschneiden?
Alle MedienvertreterInnen sind kommenden Donnerstag, 8. Juli um 17.30 Uhr, ins Palmenhaus-Hirschstetten ein geladen. Die internationalen "Entente-Florale"-Jury steht dann für alle Fragen persönlich zur Verfügung.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Donnerstag, 8. Juli, 17.30 Uhr Ort: Palmenhaus Hirschstetten (22., Quadenstraße 15)

o Info: Palmenhaus-Hirschstetten in den Blumengärten 22., Quadenstr.15 Tel. 280 76 31 oder http://www.wien.at/ma42/bgh.htm

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) rat/wög

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Franz Ratzka
Stadtgartenamt (MA 42)
Tel.: 4000/97 242
rat@m42.magwien.gv.at
Mag. Karl Wögerer
Tel.: 4000/81 359
Handy: 0664/826 82 15
woe@ggu.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011