Vom Boot ins Zelt: Die "Expedition Österreich" ist gestartet

Spannende Live-Show mit Christian Clerici und Mirjam Weichselbraun

Wien (OTS) - Ob das Wetter so bleiben wird? Bei strömendem Regen meisterten elf Teilnehmer der "Expedition Österreich" am Montag, dem 5. Juli 2004, am Tiroler Achensee die erste Etappe ihrer Tour, die sie in zwölf Wochen bis zur Wiener Donauinsel führen wird. Und gleich am ersten Abend war Teamwork gefragt: Ehe man zum Schlafen in die Zelte schlüpfen konnte, musste noch der nördliche Zipfel des Sees von West nach Ost überquert werden.

Dabei hatten die Kandidaten zu diesem Zeitpunkt bereits einen nervenzerrenden Abend hinter sich. Schließlich erfuhren sie erst im Verlauf der von Christian Clerici aus dem Wiener Studio moderierten Live-Show, dass sie tatsächlich beim großen TV-Sommerevent dabei sein würden. Ganz besonders lange zittern musste Christian Teufel: Er erhielt beim Televoting der ORF-Zuseherinnen und -Zuseher die meisten Stimmen und ergatterte dadurch das letzte Ticket für die Expedition. Mirjam Weichselbraun, als Außenmoderatorin am Achensee mit von der Partie, freute sich mit den glücklichen Abenteurern und fand auch tröstende Worte für jene neun Kandidaten, für die der Traum von der Österreichdurchquerung kurz vor dem Start geplatzt ist.

Und so geht's weiter mit der "Expedition Österreich"

Heute, am Dienstag, dem 6. Juli, ist um 22.00 Uhr in ORF 1 die erste Tageszusammenfassung zu sehen. Im Mittelpunkt steht hier selbstverständlich die Frage, wie es denn nun geklappt hat mit der Seeüberquerung. Gab es womöglich schon am ersten Abend nasse Füße? Die "Dailies" werden bis zum 16. September dienstags bis freitags jeweils um ca. 21.55 Uhr ausgestrahlt und am folgenden Tag um 10.55 Uhr und um 18.00 Uhr wiederholt. Hier erfahren die Zuseher alles, was sich am Vortag im Camp und auf der Strecke abgespielt hat, welche Teilnehmer sich gut verstehen und wo es gerade kriselt. Die "Daily" vom Freitag wird jeweils am folgenden Montag wiederholt, am Dienstag gibt es Zusammenfassungen vom montäglichen Wochenfinale. Am Montag, dem 12. Juli, steht um 20.15 Uhr in ORF 1 erstmals die spannende Frage an: Für wen ist die "Expedition Österreich" bereits nach einer Woche beendet? Christian Clerici und Mirjam Weichselbraun moderieren live. Den Showteil des ersten Wochenfinales bestreiten Manuel Ortega und die österreichischen Newcomer Soundhotel.

Und auch nach Mitternacht kommen Expeditionsfans im ORF voll auf ihre Kosten: Ebenfalls heute, am Dienstag, dem 6. Juli, startet um 0.30 Uhr in ORF 2 die interaktive Begleitshow "Expedition Österreich - Das Quiz". Jeweils Dienstag bis Freitag geht es im Anschluss an die "ZiB 3", also um ca. 0.20 Uhr, zwei Stunden lang in kurzweiligen interaktiven Spielrunden um das große Expeditionsabenteuer. Benny Hörtnagl und Manfred Hoschek moderieren die Live-Show im wöchentlichen Wechsel und bieten allen Zusehern die Chance, pro Spiel bis zu 500 Euro zu gewinnen. Die Teilnahme an den Gewinnspielen ist unter der Telefonnummer 0901 055 660 möglich; ein Anruf kostet 50 Cent.

http://expedition.ORF.at - 24 Stunden täglich alle News rund um die Kandidaten

Topaktuell und interaktiv zeigt sich die Internetseite der "Expedition Österreich". Mit speziellen Web-Reportern am jeweiligen Standort und einer Zentralredaktion in Wien sorgt die Website quasi 24 Stunden für die heißesten Neuigkeiten rund um den Event des Sommers. Und die Kandidaten selbst sind als Fotoreporter für http://expedition.ORF.at unterwegs: Ihre via Handy eingesandten Schnappschüsse werden den Fans sofort online zur Verfügung gestellt. Auch neben der TV-Berichterstattung ist es so möglich, allzeit auf dem neuesten Stand in Sachen "Expedition" zu sein. Die Community stellt in bewährter Manier mit ihren Kommentaren zum Thema "Expedition Österreich" den wesentlichen interaktiven Bestandteil der Plattform dar.

"Expedition Österreich" - Das wöchentliche Voting

Ab sofort sind die Zuseher aufgerufen, per Telefon und SMS unter 0901 05 909 plus angehängter zweistelliger Startnummer (jeder Anruf und jede SMS kosten 50 Cent) ihren "Expeditions"-Favoriten zu wählen. Jener Mann und jene Frau, die die meisten Stimmen erhalten, werden in den Wochenfinalsendungen - jeweils Montag - bekannt gegeben: Sie sind fix dabei. Nun liegt es an ihnen, zwei weitere Kandidaten (egal ob Mann oder Frau) zu bestimmen, die wiederum zwei Kandidaten wählen -dies setzt sich fort, bis nur mehr einer oder eine übrig bleibt. Dieser letzte Kandidat muss die Expedition verlassen, es sei denn er war in der Gunst des Publikums so weit vorne, dass er beim Voting unter den Top acht lag, denn dann ist er gegen eine Abwahl immun. In diesem Fall sind wieder die Wochensieger gefragt, denjenigen zu bestimmen, der das Team verlassen muss.

Das sind die Teilnehmer der "Expedition Österreich" und ihre Startnummern:

01 Nicole Bauer aus Niederösterreich, 22 Jahre
02 Michael Weixelbraun aus Kärnten, 23 Jahre
03 Daniel Valentin aus Vorarlberg, 21 Jahre
04 Daniela Haiden aus Salzburg, 24 Jahre
05 Elena Barranco aus Oberösterreich, 25 Jahre
06 Tanya Herbst aus der Steiermark, 30 Jahre
07 Oliver Bachmann aus Tirol, 20 Jahre
08 Dominik Haider aus Wien, 20 Jahre
09 Siegfried Kamml aus Salzburg, 65 Jahre
10 Monika Fejta aus Oberösterreich, 21 Jahre
11 Christian Teufel aus Niederösterreich, 24 Jahre

"Expedition Österreich" - Die erste Woche

Dienstag, 6. Juli: Achensee bis Jagdhütte unter der Kotalm Mittwoch, 7. Juli: Jagdhütte unter der Kotalm bis Pircheralm Donnerstag, 8. Juli: Pircheralm bis Zollhaus
Freitag, 9. Juli: Zollhaus bis Brandenberger Ache
Samstag, 10. Juli: Brandenberger Ache bis Jagdhütte unter dem Riedeberg
Sonntag, 11. Juli: Jagdhütte unter dem Riedeberg bis Köglalm

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003