ÖBB-Versteigerungserfolg mit Volksbank Wien: 13.000,- Euro für die Kinderkrebsforschung

Gemeinsamer Erfolg für den Kampf gegen Kinderkrebs

Wien (OTS) - Michael Hatz, Helmut Pechlaner, Reinhard Nowak und Alexander Goebel stellten sich im Rahmen der 5-tägigen Versteigerung von Fundgegenständen der ÖBB in den Dienst der guten Sache und griffen selbst zum Hammer. Der Erfolg kann sich sehen lassen: exakt 10.704,50 Euro waren der beeindruckende Erlös!

Die Volksbank Wien - von Beginn an Partner der Veranstaltung -rundete den Betrag besonders großzügig auf 13.000,- Euro auf. ÖBB-Generaldirektor Rüdiger vorm Walde und Volksbank Wien Vorstand Livius Tramontana übergaben diesen Endbetrag am Freitag persönlich der Leiterin der Spendenabteilung der St. Anna Kinderkrebsforschung, Rosa Spitzauer. Eine Taurus-Lok, die schnellste und stärkste Lok Europas, diente bei der Übergabe als deutliches Zeichen für die Zugkraft der Veranstaltung dieser guten Sache.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Volksbank Wien AG
Marketing
Claudia Weichselbaumer
Tel.: 01/31340 - 7545

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBF0001