Großer Erfolg für "Fußball-EM-Arena" in der Tribüne Krieau

40.000 Fußballbegeisterte im EM-Fieber

Wien (OTS) - 10.000 Besucher verfolgten das Finalspiel
Griechenland - Portugal in der "Fußball-EM-Arena" in der Tribüne Krieau. Während der Euro 2004 waren es insgesamt 40.000 Zuschauer. Den "Hellas"-Triumph verfolgten unter anderem der designierte Bundespräsident Dr. Heinz Fischer, ÖFB-Teamchef Hans Krankl, Dr. Alexander Wrabetz, Kaufmännischer Direktor des ORF, ORF-Online-Direktor DI Ronald Schwärzler, ORF-Marketingchef Thomas Prantner, Enterprise-Geschäftsführer Walter Zinggl, Stiftungsrat Pius Strobl, NR-Abg. Anton Gaal, Dr. Heimo Hackel, VISA-Vorstandsdirektor, Swatch-Chef Rudolf Semrat, Franz Kaiser (media relations), LISA-Film-Chef Walter Amon, ORF-Moderatorin Dodo Roscic, die Rapid-Spieler Steffen Hofmann und Sebastian Martinez sowie die Ö3-Stars Edi Finger jun., Hary Raithofer, Robert Kratky, Daniela Zeller, Petra Mödlhammer und Sonja Watzka.

Präsentiert und organisiert wurde die "Fußball-EM-Arena" vom ORF-Marketing - unterstützt von der Stadt Wien, TIPP 3 und Coca-Cola, in enger Zusammenarbeit mit dem externen Partner VCC.

ORF-Marketingchef Thomas Prantner: "Die ORF-'Fußball-EM-Arena' in der Tribüne Krieau war ein voller Erfolg. Ich freue mich, dass so viele Fußballfans zu unserem Open-Air-Event gekommen sind und die ORF-Live-Übertragungen von der 'Euro 2004' auf einer Großbildleinwand verfolgt haben. Ich danke allen Sponsoren und Partnern, allen voran der Stadt Wien und Frau Vizebürgermeisterin Grete Laska, die einen wichtigen Beitrag zum Gelingen dieses Fußball-Events geleistet haben."

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002