SP-Klubobmann Dr. Karl Frais: Facharbeiterausbildung, Energiepolitik und Handy-Aufklärungskampagne im Vordergrund

SP-Klubobmann präsentiert Initiativen für ‚Sommer‘-Landtag Linz (OTS) - Mit wesentlichen gesellschaftspolitischen Initiativen geht die SP-Fraktion in den Juli-Landtag: Als rasch einzuleitende Schwerpunkte sind ein Facharbeiterausbildungsprogramm zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit, eine Aufklärungskampagne betreffend ‚Schuldenfalle Handy‘ und die Erstellung eines Energiebedarfsplans samt Deckungskonzept als Grundlage einer zukunftsorientierten Ökostrompolitik zu nennen. In einem weiteren Antrag wird ersucht, dass durch die Vertreter aus Oberösterreich im Österreich-Konvent die Aufnahme sozialstaatlicher Prinzipien wie der allgemeinen Ver- und Vorsorge, dem Solidaritätsprinzip und der Sicherung der Daseinsvorsorge in die neue österreichische Bundesverfassung unterstützt wird. Außerdem beantragt die SP-Fraktion im Kulturbereich die Anrechenbarkeit von Kindererziehungszeiten bei den Altersgrenzen für die Talentförderung. Die einzelnen Initiativen:

Dringliche Initiativanträge: - Facharbeiter(innen)ausbildungsprogramm - Aufklärungskampagne und weiterführende Maßnahmen betreffend "Schuldenfalle Handy" - Erstellung eines Energiebedarfsplans samt Deckungskonzept für Oberösterreich in Prognoseschritten bis zum Jahr 2030 Weitere Initiativanträge: - Absicherung des Sozialstaats und des Solidaritätsprinzips - Anhebung der Altersgrenzen für Talentförderungsprämien bei Nachweis von Kindererziehungszeiten

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich
Pressereferat
Mag. Andreas Ortner
Tel.: (0732) 7720-11313

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40001