ÖAMTC: Ferienbeginn in Süd- und Westösterreich

Stauberater des Clubs helfen, wenn nichts mehr geht

Wien (ÖAMTC-Presse) - Langsam geht’s los: Am Wochenende erwartet der ÖAMTC starken Reiseverkehr auf den Nord-Süd-Verbindungen durch Österreich in Richtung Adria. Viele Urlauber und Gastarbeiter werden auf der Achse von Salzburg über die West Autobahn (A 1) nach Wien und weiter über die Ost Autobahn (A 4) in Richtung Ungarn bzw. Südosteuropa unterwegs sein. Die Schüler in Süd- und Westösterreich, in Holland/Mitte sowie in den fünf deutschen Bundesländern Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen starten in die Ferien.

Schwerpunkte Tauern Autobahn und Süd Autobahn

Das Nadelöhr auf dem Weg in den Süden ist laut ÖAMTC der mit Gegenverkehr und einspurig zu befahrende Tauern Tunnel in Salzburg. Am Samstag ab den frühen Morgenstunden ist mit Blockabfertigung, Staus und Wartezeiten zu rechnen.

Großbaustellen auf der Süd Autobahn (A 2) im steirischen Packabschnitt zwischen Modriach und Steinberg sowie im Großraum von Klagenfurt werden den Autofahrern viel Geduld abverlangen. So ist die Nordumfahrung von Klagenfurt in Richtung Villach nur einspurig zu befahren. Vor dem Ehrentalerberg Tunnel müssen Verkehrsanhaltungen bis zu einer halben Stunde eingeplant werden.

Wartezeiten an den Grenzen

Längere Grenzaufenthalte erwartet der ÖAMTC an den Übergängen Nickelsdorf, Klingenbach und Heiligenkreuz Richtung Ungarn sowie in Spielfeld und vor dem Karawanken Tunnel (A 11) jeweils Richtung Slowenien. Bei der Einreise nach Österreich werden die Grenzen Wullowitz, Kleinhaugsdorf und Drasenhofen (jeweils CZ) und Berg (SK) stark frequentiert sein.

ÖAMTC-Stauberater wieder im Einsatz

Der ÖAMTC setzt am Wochenende wieder seine seit Jahren bewährten Stauberater in West- und Ostösterreich ein. Die Teams sind jeweils am Samstag mit Motorrädern unterwegs. Sie patrouillieren in Tirol schwerpunktmäßig auf der Brenner Autobahn (A 13), der Inntal Autobahn (A 12) und der Verbindung über den Fernpass (B 179).

In Salzburg werden die Urlauber auf der Tauern Autobahn (A 10) und im Burgenland auf der Ost Autobahn (A 4) im Großraum der Grenze Nickelsdorf betreut.

Der ÖAMTC rät allen Autofahrern, rechtzeitig Informationen über die Urlaubsfahrt einzuholen.
Aktuelle Infos:
www.oeamtc.at/verkehrsservice
www.oeamtc.at/verkehrsprognose
oder telefonisch innerhalb Österreichs unter der Nummer
0810 120 120 (zum Ortstarif).

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0002