AMI Agrolinz Melamine International forciert Asien-Expansion mit Markeintritt in China

Linz (OTS) - AMI Agrolinz Melamine International forciert Asien-Expansion mit Markeintritt in China

  • OMV Tochter AMI Agrolinz Melamine International nimmt mit Vollgas Kurs auf Märkte in Fernost
  • Region gilt als Melaminmarkt Nummer eins
  • Melaminverbrauch in Fernost wächst zweistellig
  • Eigene Repräsentanz in Guangzhou

Die AMI steuert mit Vollgas auf Fernost zu. Im Herbst 2003 wurde gerade erst eine Vertriebsgesellschaft in Singapur gegründet. Heute ist die OMV Tochter AMI Agrolinz Melamine International bereits in Teilen Asiens Melaminimporteur Nummer eins.

Der Melaminverbrauch in Asien wächst zurzeit teilweise zweistellig. Diese Entwicklung macht damit den asiatischen Markt zum Zukunftsmarkt für Melamin.

Nach dem Aufbau des asiatischen Marktes mit einer Vertriebsgesellschaft in Singapur hat die AMI nun auch den Grundstein für den chinesischen Markt gelegt.

Von Guangzhou aus bearbeitet die AMI mit einer eigenen Repräsentanz nun auch die Marktpotentiale in China. Damit ist die AMI einer der wenigen Produzenten die trotz des starken lokalen Wettbewerbs Melamin nach China importieren.

"Wir differenzieren uns hier einfach durch unsere extrem hohe Qualität und unser gutes Image. Das wird von den Kunden geschätzt," so AMI Vorstand Joachim Grill.

China macht mit einem Melamin-Marktvolumen von rund 100.000 to 1/3 des asiatischen Melaminmarktes aus. Die Wachstumsrate beträgt ca. 15% p.a. Ziel der chinesischen Wirtschaftspolitik ist es der weltgrößte Möbelproduzent zu werden.

"Sich diese Chance als Melaminproduzent entgehen zu lassen, hieße die Augen vor einem riesigen Potential zu verschließen. Mittelfristig wird auch der Standort in Singapur vergrößert. Nur wer bei seinen Kunden vor Ort ist, macht in Asien das Geschäft", so Grill.

"Das wir im arabischen Raum ein weiteres Melaminwerk errichten werden um mit unserer Produktion auch in der Nähe unserer Kernmärkte zu sein, steht außer Frage. Außer Frage steht aber auch die Kernkompetenz von Linz in der Melaminproduktion, Forschung und Entwicklung sowie im Düngemittelgeschäft.

Zur Zeit werden alle technischen Details mit möglichen Partnern abgeklärt. Eine Entscheidung wo genau und mit wem letztendlich ein Joint Venture für die neue Melaminanlage eingegangen wird, fällt nicht vor Herbst dieses Jahres.

Die AMI Gruppe

Die AMI Agrolinz Melamine International GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der OMV AG und veredelt Erdgas zu hochwertigen Rohstoffen für Landwirtschaft und Industrie.
Hauptprodukte sind Melamin und Pflanzennährstoffe. Im Geschäftsbereich Melamin ist AMI Marktführer in Europa und weltweit Nummer zwei und nimmt im Bereich Pflanzennährstoffe im Donauraum eine führende Position ein.

Zur AMI Gruppe gehören als Kernunternehmen die AMI Agrolinz Melamine International GmbH mit Standort in Linz (Ö), weiter die 100%ige Tochtergesellschaft Agrolinz Melamine International Italia S.r.l. mit Standort in Castellanza (I) und Vertriebsgesellschaften in Ungarn, Tschechien und der Slowakei sowie eine Vertriebsgesellschaft in Chicago/USA, die Agrolinz Melamine International North America Inc. und in Singapur die Agrolinz Melamine International Asia Pacific Pte Ltd. In der AMI Agrolinz Melamine International Gruppe erwirtschaften rund 1.000 Mitarbeiter einen Umsatz von 406 Mio. Euro.

Rückfragen & Kontakt:

AMI Agrolinz Melamine Inernational GmbH
Pressesprecher
gerald.kneidinger@agrolinz.com
Tel: +43/732/6914/2048
Fax: +43/732/6914/62048

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001