Feuerwehr rettete Personen bei Vollbrand im 6. Bezirk(2)

Auslösung der Alarmstufe 2 - Evakuierung zwei Häuser an der Wienzeile

Wien (OTS) - Wie bereits gemeldet, kam es Sonntag, gegen 5.30 Uhr früh, aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand im Wohnobjekt 6, Linke Wienzeile 58/1. Der Brand war im Wohnzimmer der Wohnung 11 A ausgebrochen. Die Wohnungsinhaberin konnte mit ihren drei Kindern und ihrem Bruder noch rechtzeitig aus der Wohnung flüchten. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatte sich der Brand bereits auf das Vorzimmer und das Kinderzimmer ausgeweitet. Die Flammen schlugen bereits in das Stiegenhaus als auch in einen angrenzenden (ca. 3 mal 3 m großen) Lichthof. Durch den massiven Flammenaustritt in das Stiegenhaus und die Kaminwirkung im Lichthof (die Flammen schlugen teilweise bis in den 3. Stock hinauf) war allen Hausbewohnern ab dem 1. Stockwerk der Fluchtweg abgeschnitten. Von der Feuerwehr wurden drei Hausbewohner sofort über die Drehleiter in Sicherheit gebracht. Zwei weitere Atemschutztrupps konnten acht Personen aus dem Brandobjekt mittels Fluchtfiltermasken retten.

Alle evakuierten Personen wurden an den K-Zug der Rettung übergeben. Ebenfalls evakuiert wurde das an den Lichthof angrenzende Gebäude Linke Wienzeile 56.

Während der Rettungsmaßnahmen kam es zur Durchzündung der vom Brand noch nicht betroffenen Räume, was schliesslich zu einem Vollbrand der gesamten Wohnung mit einem massiven Flammenaustritt aus den vier strassenseitigen Fenstern führte. Die Feuerwehr löste Alarmstufe 2 aus. Der Brand wurde mit zwei Rohren im Außenangriff gelöscht. Die Feuerwehr war mit mehr als 60 Leuten im Einsatz. Durch die starke Hitzeeinwirkung war die Decke zwischen der Brandwohnung sowie der oberhalb gelegenen Wohnung teilweise durchgebrannt. Die hierbei entstandenen Deckenbrände wurden ebenfalls mit einem Rohr gelöscht.

Wegen eventueller Bereitstellung von Ersatzwohnungen wurde die MDKS verständigt. Gegen 8.00 Uhr konnte die Feuerwehr "Brand aus" melden.

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Diensthabender Redakteur:
Tel.: (++43-1) 4000/81081

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002