Einladung: Hayek Institut präsentiert die deutsche Erstausgabe der Reader´s Digest Kurzfassung von Hayeks berühmtem Werk "Der Weg zur Knechtschaft"

Buchpräsentation "Der Weg zur Knechtschaft" am 7.7.2004, 18:00 Uhr, Looshaus, Michaelerplatz 3, 1010 Wien

Wien (OTS) - Rechtzeitig zum 60 jährigen Jubiläum gibt das Hayek Institut das am häufigsten diskutierte Werk F.A.v. Hayeks in gekürzter deutscher Fassung heraus, mit Vorworten von Laurence Hayek, BM Mag. Karl-Heinz Grasser und John Blundell, Director des Institute of Economic Affairs, London."

"Der Weg zur Knechtschaft repräsentiert eine Verlagerung der Interessen Hayeks von der Wirtschaft im engeren Sinn hin zu politischem und sozialem Gedankengut. In den meisten seiner früheren Arbeiten behandelte er nicht nur Wirtschaft alleine, sondern er widmete sich den hochtechnologischen Aspekten der Geld- und Kapitaltheorie, ihrerseits hoch anspruchsvolle Themen innerhalb der Wirtschaft", so Christoph Kraus der Vizepräsident des Hayek Institutes.

Ziel des Buches, das am 7.7.2004, 18:00 Uhr im Looshaus präsentiert wird, war das beständige Aufzeigen des Grundsatzes, dass eine umfassende Planung wirtschaftlicher Aktivitäten (d.h. zentralistische Planung) zur Zerstörung der Werte führen würde, die in gleicher Weise von den Befürwortern wie von den Gegnern des Sozialismus geteilt wurden.
Unumstritten ist, dass die Veröffentlichung des Werks von F.A. Hayek ein äußerst wichtiges Ereignis in der intellektuellen Geschichte nicht nur der Vereinigten Staaten war. Es markierte den Anfang jener langsamen Neuorientierung der Ansichten - sowohl in akademischen Kreisen als auch in der breiten Öffentlichkeit - bezüglich einer positiveren Bewertung des kapitalistischen Systems. Hayeks Leitprinzip war, dass "Eine Politik der Freiheit des Individuums die einzig wahre fortschrittliche Politik ist."

"Im April 1945 erreichte das Buch "The Road to Serfdom" ein Massenpublikum, als Reader´s Digest die gekürzte Fassung auflegte. Diese wurde jetzt vom Friedrich A .v. Hayek Institut mit den Cartoons erstmals in deutscher Sprache herausgegeben, das damit einen weiteren Beitrag zur Diskussion der Österreichischen Schule der Nationalökonomie und Hayeks leistet", so die Generalsekretärin des Institutes Barbara Lamprechter. Das Werk umfasst 64 Seiten, ISBN -Nummer:3-902466-00-6 und ist ab Mitte nächster Woche erhältlich (Preis Euro 9,50).

An der Festveranstaltung anl. der Präsentation wird der Sohn des Nobelpreisträgers, Dr. Laurence Hayek, teilnehmen. Der Director General des Institute of Economic Affairs, London und Herr BM Dr. Martin Bartenstein werden die Festreden halten.

Wir laden Sie herzlich zur
Buchpräsentation "Der Weg zur Knechtschaft"

Mittwoch, 7.7.2004
18:00 Uhr
Looshaus, Michaelerplatz 3, 1010 Wien ein.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Eduard Pesendorfer
Hayek Institut
Tel.: +43 1 53451 243
eduard.pesendorfer@hayek-institut.at
www.hayek-institut.at/

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0002