Wehsely: 40 Jahre Lehrlingsausbildung der Stadt Wien

Wien lädt Lehrlinge am 3. Juli zur Party im Rathaus ein

Wien (OTS) - Die Stadt Wien ist eine der größten Arbeitgeberinnen in Wien. Und sie ist auch eine der wichtigsten Lehrlingsausbilderinnen. Fast 10.000 junge Menschen haben in den vergangenen 40 Jahren hier ihre Berufslaufbahn als Lehrling begonnen.

Von 1964 bis 2003 wurden insgesamt 9.500 Lehrlinge von der Stadt aufgenommen und ausgebildet. "Die Stadt Wien ist sich hier ihrer Verantwortung für die Ausbildung junger Menschen bewusst", so die neue Personalstadträtin Mag.a Sonja Wehsely. Der überwiegende Teil, nämlich etwa 7.500, wurden zur/zum Bürokauffrau/mann ausgebildet. Weiters hat die Stadt mehr als 500 GärtnerInnen, 410 bautechnische ZeichnerInnen und 330 UhrmacherInnen ausgebildet. Seit 1998 können sich Lehrlinge auch zu EDV-TechnikerInnen ausbilden lassen, 29 junge Leute haben das bereits genutzt.

Pro Jahr werden etwa 270 Lehrlinge in den verschiedensten Berufen im Bereich der Stadt Wien aufgenommen. Das soll auch in Zukunft so bleiben: "Nichts ist schlimmer, als dass junge Menschen keine Chance auf eine Berufsausbildung erhalten", gibt Wehsely zu bedenken. "Die Stadt Wien ist und bleibt eine Ausbildungsstelle! Ganz besonders wichtig ist mir als Frauenstadträtin, dass die Ausbildung von Mädchen in männerdominierten Berufen gefördert wird."

Am 3. Juli ab 21 Uhr soll gefeiert werden: die Stadt lädt ihre Lehrlinge, deren FreundInnen und alle, die Lust haben mitzufeiern, zur Lehrlingsparty ins Rathaus ein.****
(Schluss) bed

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Doris Becker
Mediensprecherin Stadträtin Mag.a Sonja Wehsely
Tel. 01/4000-81840
Handy 0664/82 68 767
bes@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013