"tipp - Die Kulturwoche" am 4. Juli im ORF: Jazzlegende Al Jarreau in Wien

Wien (OTS) - Gute Neuigkeiten sollten im Vordergrund stehen -
meint "Mr. Best Jazz Voice Ever" Al Jarreau. Die gute Nachricht, für die er sorgt: Auf seiner neuen CD ist Al Jarreau wieder zu seinen Wurzeln zurückgekehrt und verwöhnt seine Zuhörer wieder mit klassischem Jazzrepertoire. Die Ausflüge in seichte Mainstream-Klänge begründet der Sänger ohne Reue mit der Miete, die zu bezahlen sei. Kostproben seiner neuesten Einspielung gibt er beim Jazzfest in der Wiener Staatsoper. "tipp - Die Kulturwoche" berichtet unter dem Titel "Aus der Ferne: Jazzlegende Al Jarreau beim Jazzfest Wien" am Sonntag, dem 4. Juli 2004, um 10.30 Uhr in ORF 2 darüber. Barbara Rett begrüßt Jarreau live im "Treffpunkt Kultur"-Studio - am Montag, dem 5. Juli, um 22.30 Uhr in ORF 2.

Übers Land: Ferienzeit - Festspielzeit

Rechtzeitig zu Ferienbeginn geht der Festivalsommer in eine neue Runde. Ganz Niederösterreich wird zur Theaterbühne, in Kärnten beginnt der Reigen hochkarätig besetzter Konzerte. Der Carinthische Sommer in Ossiach und Villach findet heuer zum ersten Mal unter der Leitung von Thomas Daniel Schlee statt. Eröffnet wird im stimmungsvollen Ambiente der Stiftskirche Ossiach mit der zeitgenössischen Oper "Das Martyrium des Heiligen Magnus" von Sir Peter Maxwell Davies.

Aus dem Leben: Happy End über Umwege in dem dänischen Film "Okay"

Alles in Ordnung - oder doch nicht? "Okay" erzählt von den turbulenten Kämpfen innerhalb einer Familie. Die starke, durchschlagskräftige Tochter - gespielt von "Dogma"-Star Paprika Steen - nimmt den todkranken Vater bei sich auf und hat nebenbei mit einer pubertierenden Tochter, einem untreuen, erfolglosen Ehemann und einem schwulen Bruder zu kämpfen. Ein gelungener Spagat zwischen Drama und Komödie von Jesper W. Nielsen, dem Regisseur von "Italienisch für Anfänger"!

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010