Elmar Grasser wird neuer tele.ring Technik-Geschäftsführer

Wien (OTS) - Ab 1. Juli 2004 ist Elmar Grasser neues Mitglied der Geschäftsführung der tele.ring Telekom Services Gmbh und dort für den Bereich Technik/IT verantwortlich. Er folgt damit Mike Goss nach, der nach Australien zurückkehrte.

Elmar Grasser, geboren am 2. Februar 1965 in Laas/Südtirol, verfügt über ein hohes Maß an internationaler Erfahrung im Mobilfunkbereich. Zuletzt war er vier Jahre in leitenden Positionen für das Telekom-Unternehmen O2 (ehemals VIAG Interkom) in München und anschließend in London tätig. Als Verantwortlicher für Netzwerkplanung und Implementierung bei O2 München initiierte er das "Fix Mobile Data"-Projekt, das O2 die Auszeichnung für Deutschlands bestes GPRS-Netz brachte. In London war er als Vice President Product Development unter anderem für die technische Produktentwicklung für die O2-Tochterunternehmen in Deutschland, Großbritannien und Irland zuständig.

Elmar Grasser absolvierte nach seiner Mittelschulausbildung in Italien ein Informatikstudium an der Technischen Universität Wien. 1992 begann er seine berufliche Karriere in der Mobile Division GSM bei Siemens Österreich. Von 1993 bis 1995 arbeitete er für Siemens Stromberg Carlsson in den USA, wo er Siemens in der Telecommunication Industry Association vertrat und einen signifikanten Beitrag dazu leistete, dass der Europäische GSM Standard an die US-amerikanischen Erfordernisse angepasst und damit auch in den USA einsatzfähig wurde. Danach war er ein Jahr lang für das European Telecommunications Standards Institute (ETSI) in Frankreich tätig, bevor er zur Iridium Communications Germany GmbH wechselte, zunächst als Technischer Leiter und von 1999 bis 2000 als Chief Executive Officer. Ab August 2000 bis zu seinem Wechsel zu tele.ring war Elmar Grasser für VIAG Interkom bzw. O2 tätig.

Elmar Grasser: "Österreich hat einen der am weitesten entwickelten Mobilfunkmärkte in Europa, sowohl in Bezug auf die niedrigen Preise als auch auf das Produktangebot. tele.ring zeigt in diesem Umfeld stetiges profitables Wachstum. Es ist für mich eine spannende Herausforderung, in diesem Unternehmen für die Bereitstellung von Diensten hoher Qualität zu sorgen, gerade jetzt da die Einführung neuer Technologien dem Kunden neue Möglichkeiten bieten wird."

++++

tele.ring versorgt mit rund 560 Mitarbeitern bereits 876.000 Kunden mit Sprach-, Daten und Internetdiensten. Denn tele.ring bietet nicht nur das effiziente Mobilfunknetz (0650) mit schlanken Tarifen und österreichweiter Abdeckung von über 98%, sondern ist das einzige private Telekom-Unternehmen des Landes mit eigenem Glasfaser-Festnetz (1012). 2004 startete tele.ring sein UMTS Netz in 10 Ballungszentren Österreichs.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Walter Sattlberger
Pressesprecher
tele.ring Telekom Service GmbH
Hainburger Straße 33, 1030 Wien
Tel.: 01/931012 2121
Fax: 01/931012 8015
Mobil: 0650/650 2121
walter.sattlberger@telering.co.at
http://www.telering.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRA0001