Gleisbauarbeiten am Kreuzungsplateau Währinger Straße/Nußdorfer Straße

Umleitungen und Sperren für den Individualverkehr

Wien (OTS) - Am Montag, 5. Juli 2004, beginnen die Wiener Linien
mit umfangreichen Gleiserneuerungsarbeiten am Plateau Währinger Straße/Nußdorfer Straße bzw. Spitalgasse, die bis Mitte August dauern werden. Der Betrieb auf den betroffenen Straßenbahnlinien 5, 33, 37, 38, 40, 41 und 42 kann während der gesamten Bauzeit aufrecht erhalten werden.

Für den Autoverkehr resultieren daraus erhebliche Behinderungen, da die Währinger Straße im Bereich der Kreuzung mit der Nußdorfer Straße in beiden Fahrtrichtungen für den Durchzugsverkehr gesperrt werden muss. Lediglich das Rechtsabbiegen von der Währinger Straße in die Nußdorfer Straße stadtauswärts und von der Spitalgasse in die Währinger Straße stadteinwärts wird möglich sein.

Die Umleitung des Verkehrs der Währinger Straße Richtung Gürtel erfolgt über die Route Sensengasse - Lazarettgasse. Stadteinwärts -vom Gürtel kommend - wird über die Wilhelm-Exner-Gasse die Michelbeuerngasse und die Spitalgasse umgeleitet.

Auch die Verbindung Spitalgasse - Nußdorfer Straße (und umgekehrt) wird nicht befahrbar sein. Der Verkehr aus der Spitalgasse Richtung Nußdorfer Straße wird über die Sensengasse und Währinger Straße umgeleitet. In die Gegenrichtung (also für den aus der Nußdofer Straße Richtung Spitalgasse kommenden Verkehr) verläuft die Umleitungsstrecke über die Bleichergasse und die Wilhelm-Exner-Gasse und von dort über die Michelbeuerngasse zur Spitalgasse. (Schluss) wst

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Pressestelle
Mag. Johann Ehrengruber
Tel.: (01) 7909 - 42200
Fax: (01) 7909 - 42209
mailto: johann.ehrengruber@wienerlinien.at
http: //www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001