UTA senkt Preise für Auslandsgespräche um bis zu 46 Prozent

Neues Preismodell für Privatkunden nun komplett

Wien (OTS) - 30. Juni 2004 - Rechtzeitig zum Start der
Urlaubssaison senkt UTA die Preise für Auslandsgespräche um bis zu 46 Prozent. In Kombination mit dem Rabatt in ein Wunsch-Ausland telefonieren UTA-Kunden in Österreichs Nachbarländer, aber auch die USA und die großen EU-Staaten schon ab 8,97 Cent pro Minute. Zusätzlich profitieren sie wie im Inland auch bei den Auslandsgesprächen von der sekundengenauen Abrechnung ab der 1. Sekunde. Nach Einführung des mit 1,5 Cent österreichweit günstigsten Freizeit-Tarifs und des "0,-Cent Freizeit"-Tarifs ist damit das neue Privatkunden-Preismodell komplett. Alle neuen Preise gelten ab 1. Juli.

UTA-Privatkunden profitieren ab 1. Juli von den neuen Preisen für Gespräche ins Ausland. So werden die Minutenpreise in die neuen EU-Mitgliedsländer Slowenien, Slowakei, Tschechien und Ungarn um bis zu 46 Prozent auf einheitliche 13,8 Cent gesenkt. Mit der Wunsch-Auslandszone sparen UTA-Kunden darüber hinaus zusätzlich 35 Prozent bei allen Festnetz-Gesprächen in ein Land ihrer Wahl ohne weitere Kosten. So führen sie beispielsweise Telefonate nach Deutschland statt um 13,8 Cent um nur 8,97 Cent (inkl. Ust.) pro Minute.

"Mit den neuen Auslandspreisen ist unser Preismodell Festnetz Green Apple nun komplett. Privatkunden profitieren im Inland von dem mit 1,5 Cent günstigsten Freizeit-Tarif im Festnetz und telefonieren mit dem Wunsch-Ausland-Rabatt in ein Land ihrer Wahl in alle Nachbarländer, die größten EU-Staaten und die USA schon ab 8,97 Cent pro Minute. Zusätzlich ersparen sich unsere Kunden durch die sekundengenaue Abrechnung bereits ab der 1. Sekunde durchschnittlich weitere 16 Prozent im Vergleich zur sekundenge-nauen Abrechnung erst ab der 1. Minute", erklärt Mag. Alexandra Reich, Marketing- und Vertriebsvorstand von UTA, die Vorzüge des neuen Preismodells.

UTA-Kunden telefonieren mit "0,- Cent Freizeit" untereinander gratis Ebenfalls mit 1. Juli tritt auch der neue Tarif "UTA 0,- Cent Freizeit" in Kraft. Damit telefonieren Privatkunden mit automatischer Vorwahl (Carrier Preselection) untereinander in der Freizeit und am Wochenende gratis. Die Anmeldung für 0,- Cent Freizeit erfolgt entweder direkt im UTA-Kundenbereich www.myzone.at oder über die Gratis-Kundenline 0800 800 800. In den ersten drei Monaten ist die Nutzung von 0,- Cent Freizeit gratis, ab 1. Oktober 2004 fällt ein monatliches Fixentgelt von nur 2,90 Euro an.

Die UTA Telekom AG ist Österreichs führender neuer Anbieter von Telekommunikations- und eBusiness-Services. Als Full Service Provider verbindet UTA Telefonie-, Internet-, Daten- und eBusiness-Services zur neuen Qualität der Kommunikation.

Anhänge zu dieser Meldung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service sowie beim Aufruf der Meldung im Volltext auf http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

UTA Unternehmenskommunikation
Martin Halama
Tel.: (01) 9009 - 3030
martin.halama@uta.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UTA0001