Platter beim EAPC-Gipfel in Istanbul

Bilaterales Treffen mit tschechischem Verteidigungsminister

Wien (OTS) - Verteidigungsminister Günther Platter reist heute, Montag, zum zweitägigen EAPC-Gipfel (Euro-Atlantic Partnership Council) nach Istanbul. Bei dem Treffen steht unter anderem die Lage in Afghanistan auf der Tagesordnung. Außerdem wird die Übergabe der Nato-Mission in Bosnien-Herzegowina an die EU besprochen.

Geplant ist, dass die Europäische Union Ende des Jahres den Friedenseinsatz in Bosnien-Herzegowina übernimmt. Platter hat vergangenen Freitag 135 österreichische Sfor-Soldaten verabschiedet. Das Kontingent wird für acht Monate in einer Kompanie mit slowenischen und italienischen Soldaten im Einsatz sein.

Platter wird im Zuge des EAPC-Gipfels morgen auch zu einem bilateralen Gespräch mit dem Verteidigungsminister Tschechiens, Miroslav Kostelka, zusammentreffen. Schwerpunkt dabei wird die verstärkte Kooperation zwischen dem österreichischen Bundesheer und den Streitkräften der Tschechischen Republik sein. Platter und Kostelka trafen sich bereits im März zu Arbeitsgesprächen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Lisa Berger
Bundesministerium für Landesverteidigung
Pressesprecherin des Verteidigungsministers
Tel: +43 1 5200-20210
kbm.buero@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001