Die Schulwege in der Josefstadt werden auf Betreiben der SPÖ sicherer

Wien (SPW-K) - "Das Maßnahmenpaket zur Schulwegsicherung in der Josefstadt ist fast zur Gänze umgesetzt", freut sich der Josefstädter SPÖ-Bezirksvorsteher Stellvertreter Manfred Kerry. "Auf Basis eines regen Austauschs mit Eltern und ElternvereinsvertreterInnen und auf Betreiben der SPÖ konnte im ersten Halbjahr 2004 ein ziemlich kompaktes Schulwegsicherungsprogramm umgesetzt werden"

Derzeit noch in Arbeit ist die Plateauerweiterung an der Kreuzung Strozzi-/Pfeil- und Zeltgasse. Damit werden die Überquerungszeiten an einer der stärkst frequentierten Kreuzungen erheblich verkürzt. Die Arbeiten an diesem Plateau haben in dieser Woche begonnen und sollen im Juli abgeschlossen sein.

Fussgängerübergänge wurden in der Lerchengasse und der Tigergasse auf der Höhe des Tigerparks geschaffen. Eine Maßnahme von der nicht nur die Kinder beim Schulweg profitieren, sondern auch die BesucherInnen des Tigerparks.

Die Schulwegsicherung durch Mitglieder der SPÖ-Josefstadt an der Kreuzung Pfeil-/Piaristen- und Zeltgasse war sehr erfolgreich. Diese Schulwegsicherung will die SPÖ-Josefstadt auch im September aufrecht erhalten.

Einziges Manko sei nach wie vor der Widerstand der Wiener Linien gegen einen Schutzweg beim Ausgang des Piaristen-Gymnasiums und der Volksschule Piaristen in der Lederergasse. "Zwei Anträge der SPÖ wurden bis jetzt abgelehnt, obwohl die Zahl der Kinder, die diesen Weg benutzen nicht unerheblich ist. Warum die Wiener Linien sich so sträuben ist mir nicht verständlich, denn die FahrerInnen des 13A, denen wir auf Grund unserer Beobachtungen schon bei der Piaristengasse insgesamt ein äußerst gutes Zeugnis ausstellen können, halten häufig in diesem Bereich um den Kindern das gefahrlose Überqueren zu ermöglichen", sagt Kerry. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 534 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001