Gastspiel der Wiener Staatsoper: Umjubelte SALOME in Ravenna

Wien (OTS) - Mit begeisterten Ovationen endete gestern, Freitag,
25. Juni 2004, die konzertante Vorstellung von SALOME, mit der die Wiener Staatsoper beim Ravenna-Festival gastierte. Über 2.000 Italiener im Palazzo Mauro de André feierten das Ensemble und das Wiener Staatsopernorchester unter der musikalischen Leitung von Peter Schneider. Es sangen Sue Patchell die Salome, Albert Dohmen den Jochanaan, Michael Roider den Herodes und Margareta Hintermeier die Herodias. Während dieses Gastspiels wurde von seiten des Publikums und der Journalisten Sehnsucht und Unmut darüber geäußert, daß der Mozart-Da Ponte-Zyklus, der zuletzt 2002 im Theater an der Wien aufgeführt wurde, nicht mehr stattfindet. Weitere Gastspielangebote an die Wiener Staatsoper wurden ausgesprochen.
(Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Staatsoper / Pressebüro
Mag. Margarete Arnold
Tel.: (++43-1) 514 44 / 2309
Fax: (++43-1) 514 44 / 2980
margarete.arnold@wiener-staatsoper.at
http://www.wiener-staatsoper.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STO0001