ARBÖ: Sperre des Tauerntunnels nach Lkw-Unfall

1 Verletzter nach Auffahrunfall mit 2 Pkw und einem Lkw

Wien (ARBÖ) - Wie der ARBÖ meldet, kam es heute morgen, auf der A10, Tauernautobahn, im Tauerntunnel zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Der Tauerntunnel musste in beide Richtungen gesperrt werden.

Gegen 09:20 Uhr krachten in Fahrtrichtung Villach, aus bisher ungeklärter Ursache, 2 Pkw und ein Lkw, ineinander. Nach ersten Angaben von der Unfallstelle wurde 1 Unfallbeteiligter noch unbekannten Grades verletzt. Im Zuge der Aufräumungsarbeiten musste der einröhrige Tauerntunnel in beiden Richtungen gesperrt werden.

Der Verkehr wurde nach Angaben des ARBÖ zwischen dem Knoten Eben und St. Michael über die B99, Katschberg Bundesstraße, umgeleitet. Im Zuge des Urlauberreisevekehrs kam es vor der Ableitung zu kurzen Staus.

(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis: ARBÖ-Informationsdienst/Thomas Haider
id@arboe.at
http://www.arboe.at
Tel.: 050/ 123

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001