Zum Inhalt springen

"Schach dem Terror" fordert der Nationalratsabgeordnete Dr. Vincenz Liechtenstein

"Die Bomben-Anschläge gegen den NATO-Gipfel in Istanbul zeigen erneut, dass der internationale Terrorismus die Welt zum Umdenken zwingt"

Wien (OTS) - Die EU brauche "eine Sicherheitspolitik aus einem Guss". Notwendig sei eine "Europäische Heimatschutz-Zentrale" nach dem Muster des amerikanischen "Department of Homeland Security", die "alle Bereiche der Terror-Abwehr zusammenführt und europaweit steuert". Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit, betont Dr. Vincenz Liechtenstein, müsse verstärkt werden. Wörtlich erklärt der Abgeordnete: "Österreich ist Vorreiter: Soldaten üben - gemeinsam mit Polizei und Gendarmerie - den Kampf gegen Terroristen. Mariazell wurde während des Mitteleuropäischen Katholikentages vom Bundesheer geschützt. Auch andere Staaten stellen sich auf die neue Lage ein. Italienische Kampf-Jets schirmten während der Oster-Feierlichkeiten im Vatikan den Luftraum über Rom ab. NATO-Maschinen schützen Istanbul. Innere und äußere Sicherheit verschmelzen zu einer Einheit. Wir müssen umdenken: Madrid ist überall. Der Terrorismus, die Pest des 21. Jahrhunderts, ist in Europa angekommen. Terror-Abwehr muss zu einem zentralen Thema der EU werden. Die richtige Antwort auf die neuen Herausforderungen wäre die Schaffung einer EU-Sicherheitsbehörde mit einem gemeinsamen europäischen Geheimdienst, der die verdienstvolle Arbeit der nationalen Nachrichtendienste koordiniert und optimiert."

Dr. Vincenz Liechtenstein weist auf den 11. September 2001 hin:
"Zehn Flugzeuge wollten die Terroristen gleichzeitig entführen -zumindest eines sollte in einem amerikanischen Atomkraftwerk explodieren. So sahen die ursprünglichen al-Qaida-Pläne aus. Internationale Terror-Organisationen steuern auf neue Blutbäder zu."

Falls Sie den gesamten Text der Erklärung, die hier nur in Auszügen wiedergegeben wird, lesen - oder als Gastkommentar drucken -wollen, wenden Sie sich bitte an

Rückfragen & Kontakt:

Gerold A. Rauscher
vincenz.liechtenstein@parlament.gv.at
Tel.: 0650-4376537

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003