Neue Studie: Österreicher bauen auf Sicherheit

Bauspardarlehen beliebter als Fremdwährungskredite

Salzburg (OTS) - Über 25 % der Österreicher wollen ihre Wohnsituation verändern, wollen sich innerhalb der nächsten zehn Jahre ein Haus oder eine Wohnung kaufen und renovieren. Und sie denken bei der Finanzierung ihrer Wohnträume - neben bestehenden Sparguthaben - vor allem an Bauspardarlehen.

Wie eine aktuelle, von Wüstenrot in Auftrag gegebene Studie des Linzer market-Marktforschungsinstitutes zu den Wohnbauplänen der Österreicher zeigt, scheint die Beliebtheit von Fremdwährungskrediten deutlich abzunehmen: Setzen 40 % der mit ihrer derzeitigen Wohnsituation Unzufriedenen auf Bauspardarlehen und 35 % auf "klassische" Bankkredite, wollen nur noch 9 % der umbauwilligen Österreicher sich den Traum von den eigenen vier Wände mit Schweizer Franken oder Yen verwirklichen.

Die Gründe für den hohen Zuspruch zur Bausparfinanzierung sind eindeutig: Die österreichische Bevölkerung legt großen Wert auf einen niedrigen Zinssatz, aber auch auf eine klare Abschätzbarkeit der monatlichen Belastungen und die Sicherheit der Finanzierungsform.

Sanitärräume sanieren

Wenn´s um die Verbesserung der Wohnqualität geht, steht die Renovierung des Badezimmers an erster Stelle. Über 30 % der Befragten wollen ihre Sanitärräume auf den neusten technischen Stand bringen und wohnlicher gestalten. 27 % denken daran, Fenster und Türen auszutauschen; 26 % der Österreicher möchten in nächster Zukunft die Wärmedämmung ihres Eigenheims, ihrer Wohnung verbessern.

Wohnträume werden Wirklichkeit

Wer sich jetzt seine Wohnträume mit Wüstenrot verwirklicht, der kann mit der geringsten Gesamtrückzahlung aller Bausparkassen rechnen. Das heißt, mit einem Wüstenrot Bauspardarlehen werden alle Wohnträume am günstigsten Wirklichkeit!

Für alle neu zu bewilligenden Bauspardarlehen beträgt der Zwischendarlehens-Zinssatz nur 1,9 % (zzgl. 0,25 % Kapitalbeschaffungskosten je Quartal); bei einer Darlehenslaufzeit von 20 Jahren entspricht das einem Effektivzinssatz von 3,47 %.
Der Zwischendarlehens-Zinssatz ist für die gesamte Zwischendarlehens-Laufzeit von eineinhalb Jahren fix. In den Folgejahren bewegt sich der Darlehenszinssatz in einer Bandbreite von 2,9 % bis maximal 6 % jährlich. Maximal 6 %, diese Sicherheit gibt´s bei keiner anderen Finanzierungsform. Das gibt Planungssicherheit für viele Jahre!

Neue Spezial-Angebote für´s Renovieren und Sanieren

Jetzt können alle, die ihre eigenen vier Wände auch mit Mitteln der Wohnbauförderung wieder in Stand setzen, bei Wüstenrot ein spezielles "Sanierungs-Förder-Darlehen" in Anspruch nehmen. Für Neukunden steht das "Renovierungsdarlehen" bereit, das ebenfalls Topkonditionen bietet. Und für alle, die jetzt mit einem - ohnehin sehr günstigen - Bauspardarlehen behindertengerecht umbauen, wurde das für fünf Jahre zinsenfreie "RollOn-Darlehen" geschaffen.

Rückfragen & Kontakt:

Wüstenrot Verwaltungs- und Dienstleistungen GmbH
Unternehmenskommunikation
Tel.: 057070-100
Fax: 057070-577
http://www.wuestenrot.at

Dir.Dr.Herbert Moser
Tel.: 057070-373
herbert.moser@wuestenrot.at

Dr.Josef Mayer
Tel.: 057070-579
redaktion@wuestenrot.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0016