Neues Formular für Urlaubskrankenschein

AKNÖ informiert über Änderungen

Wien (AKNÖ) - Exakt zur Urlaubszeit hat sich das Gesicht des Urlaubskrankenscheins verändert. Seit 1. Juni 2004 gibt es ein neues Formular für Reisen innerhalb der EU. Die Experten der AKNÖ haben die wichtigsten Informationen für Urlaubsreisende zusammengestellt. Der neue Urlaubskrankenschein wird für Österreich bis zur Einführung der Chip-Karte, also voraussichtlich bis Ende 2005, gelten. Nur die Schweiz bildet eine Ausnahme: Hier gilt der neue Urlaubskrankenschein nur für Österreicher und "alte EU-Bürger" vor dem 1.5.2004. Für alle anderen muss noch das bisherige Formular verwendet werden.

Der neue Urlaubskrankenschein erleichtert so manche bürokratische Hürde. Erkrankt ein österreichischer Reisender z.B. in Frankreich, so kann er mit dem neuen Formular direkt zum Arzt gehen. Das erscheint zwar logisch, ist aber neu. Denn bisher wurde der Schein erst gültig, wenn er beim jeweiligen staatlichen Kostenträger, also dem Pendant unserer Gebietskrankenkasse, umgeschrieben wurde. Das fällt nun weg.

Eine weitere Änderung: Kinder bekommen ihren eigenen Urlaubskrankenschein. Dieser wird vom Arbeitgeber des Vaters oder der Mutter für jedes Kind extra ausgestellt.

Mit dem neuen Formular erhalten die Versicherten alle Sachleistungen, die während eines Urlaubes in einem anderen EU-Staat medizinisch notwendig werden. Für "Medizintouristen" gibt es allerdings keine Veränderung. Denn wie schon bisher bleibt es dabei, dass eine Reise ins Ausland nicht nur wegen einer ärztlichen Behandlung erfolgen kann. Hier werden die Kosten nur dann vom österreichischen Krankenversicherungsträger übernommen, wenn vorher eine Zustimmung eingeholt wurde. Für weitere Auskünfte stehen die AKNÖ-SozialrechtsexpertInnen unter 0800 232323 1717 zur Verfügung.

Ein Informationszettel zum neuen Urlaubskrankenschein kann unter 0800 232323 1245 angefordert werden.

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (01) 58883-1252
presse@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001