Evangelisches Gymnasium und Werkschulheim Wien startet Neubau bei den Gasometern

Spatenstich der besonderen Art am Donnerstag 24.Juni ab 18 Uhr

Wien (OTS) - Das Evangelische Gymnasium und Werkschulheim Wien startet sein Schulneubauprojekt im Bereich Simmering, Gasometer am kommenden Donnerstag 24.6. ab 18 Uhr mit einem Open Air-Fest am Bauplatz (11; Erdbergstraße 220-222, Rückseite Hollywood-Megaplex). Erstmals bei einer solchen Gelegenheit stehen die künftigen Nutzer und nicht die Honoratioren im Mittelpunkt: Die Schülerinnen und Schüler werden - jede/r für sich - den Spatenstich vornehmen und persönliche Gegenstände für eine Zeitkapsel bereitstellen, die im Fundament der Schule eingemauert wird. Im Festzelt wird ein multikulturelles Buffet des Evangelischen Flüchtlingsdienstes geboten, dazu Musik und Theaterevents sowie eine Präsentation der Schule bzw. ihrer Partner.

Einzigartig für Österreich wird der Diakonie-Schwerpunkt des Evangelischen Gymnasiums sein: Es ist angedacht, im neuen Gebäude in den oberen Stockwerken ein betreutes Wohnprojekt der Diakonie zu führen. Der Schulzweig Werkschulheim bietet eine in Wien einmalige Kombination von AHS-Matura mit einer Lehrausbildung bis zur Gesellenprüfung in den Berufen Tischler, EDV-Techniker und Goldschmied.

Schulerhalter, Direktion und Elternverein laden die VertreterInnen der Medien herzlich zum Fest am 24.Juni ein!

Rückfragen & Kontakt:

Evangelisches Gymnasium und Werkschulheim Wien
Dir.Mag.Elisabeth Sinn
Tel.: 01 503 88 98

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002