LH Haider dankt allen Einsatzkräften für ihren Hochwassereinsatz

Gesamtes Schadensausmaß wird auf 6,3 Mio. Euro geschätzt

Klagenfurt (LPD) - Katastrophenschutzreferent und Landeshauptmann Jörg Haider dankte heute, Montag, allen Einsatzkräften sehr herzlich für ihre Hilfe und ihre Leistungen, die sie am vergangenen Wochenende im Rahmen des Hochwassereinsatzes erbracht haben. Kärnten ist von überaus heftigem Unwetter heimgesucht worden.

Die Helfer haben sich wiederum bemüht, zusammenzustehen, um größeren Schaden abzuwenden und Betroffenen beizustehen. Die vielen Helfer und Freiwilligen haben einmal mehr ein beispielhaftes Zeichen der Gemeinsamkeit und des inneren Zusammenhaltes gesetzt und tun dies auch jetzt, um die notwendigen Aufräumarbeiten fortzusetzen, betonte der Landeshauptmann.

Insgesamt verzeichnete die Landesalarm- und Warnzentrale übers Wochenende an die 350 Feuerwehreinsätze, mehr als 640 Personen waren im Einsatz. Bei St. Veit wurden am Sonntag Abend aus Sicherheitsgründen mehrere Personen aus ihren Häusern evakuiert, da eine Hangrutschung die Gebäude bedrohte.

Vor allem in Mittel- und Unterkärnten war der Einsatz von Feuerwehren bei Kellerüberflutungen, über die Ufer getretenen Bächen, überschwemmten Straßen und mehreren Hangrutschungen erforderlich.

Die Bezirkshauptmannschaften habe eine erste grobe Schadensschätzung vorgenommen, wonach die Summe der Schäden auf 6,3 Mio. Euro geschätzt wird. Zwei Drittel der Schäden entfallen allein auf die drei Gemeinden St. Andrä/Lavanttal, St. Paul/Lavanttal und Magdalensberg.

Für Schäden im privaten Bereich ist das Kärntner Nothilfswerk, Arnulfplatz 1, 9020 Klagenfurt (im Internet unter:
www.sicherheit.ktn.gv.at) der Ansprechpartner, unter Tel. 05 0 536/22 893 oder 05 0536/30 183.

Anträge an das Nothilfswerk sind über die jeweiligen Gemeinden einzubringen. Anträge liegen bei den Gemeinden auf oder sind über Internet unter www.sicherheit.ktn.gv.at abzurufen.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001