Erwin Gillich übernimmt Leitung der städtischen EDV-Abteilung

Wien (OTS) - Wiens Magistratsdirektor Dr. Ernst Theimer führte am Montag Dipl.Ing. Erwin Gillich (54) in die Funktion des Leiters der städtischen EDV-Abteilung ein. Die Bestellung Gillichs erfolgte nach einer öffentlichen Ausschreibung. Sein Vorgänger Ing. Günter Eckel (62), der die Magistratsabteilung 14 seit 1996 geleitet hatte, ist in den Ruhestand getreten.

Die MA 14 (Automationsunterstützte Datenverarbeitung, Informations- und Kommunikationstechnologie) betreibt mit rund 470 MitarbeiterInnen und sechzig Millionen Euro Budget eines der größten Rechenzentren Österreichs, sorgt für das Funktionieren von 550 Servern und mehr als 16.000 vernetzten PC-Arbeitsplätzen im Magistrat und ist für das Telefonnetz der Stadtverwaltung mit ca. 24.000 Festnetz-Anschlüssen verantwortlich. Nicht zuletzt stellt die Abteilung die technischen Ressourcen für das Internet- und E-Government-Angebot der Stadt Wien http://www.wien.at/ zur Verfügung.****

Der gebürtige Tiroler Erwin Gillich studierte an der Technischen Universität Wien Informatik und kam 1978 zur Stadt Wien. Er arbeitete zunächst als Systemprogrammierer. 1981 übernahm er die Leitung des Referats "Standardsoftware und Softwareentwicklung", 1983 wurde er Chef der Gruppe "Systementwicklung", seit 1988 leitete er das Dezernat "Entwicklung". Seit 2002 war er außerdem Stellvertreter des Abteilungsleiters.

Magistratsdirektor Theimer würdigte bei der Amtseinführung die Arbeit des früheren Chefs der MA 14, Ing. Eckel, der vor allem das Selbstverständnis der Abteilung als Dienstleister implementiert und gefördert habe, und übermittelte ihm den offiziellen Dank des Wiener Gemeinderates. Diese Rolle als interner Dienstleister, Know-how-Zentrum und Berater gelte es unter der neuen Leitung weiterzuentwickeln.

Stadtrat Dipl.Ing. Rudolf Schicker, zu dessen Ressort die MA 14 gehört, wies darauf hin, dass die Stadt Wien im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie international im Spitzenfeld liege. Dies sei erfreulich, zugleich müsse man aber die Kosten im Griff behalten. Auch Schicker stellte den Servicecharakter der EDV-Abteilung in den Vordergrund. (Schluss) ger

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Rudolf Gerlich
Tel.: 4000/75 151
ger@mds.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008