Gegendarstellung von Dr. André d'Aron zur APA-OTS Aussendung Nr. OTS 0171 5 II 0170 GKR0002 vom 30.3.2004

Dr. André d'Aron begehrt die Veröffentlichung nachstehender Gegendarstellung:

"Sie haben am 30.3.2004 in Ihrer APA-OTS Aussendung Nr. OTS 01715 II 01707 GKR0002 mit der Überschrift "Ellensohn: ‚Innenminister Strasser verschärft die Asylgesetze und FPÖ-Politiker profitieren persönlich davon''' die Behauptung wiedergegeben, Asylwerber würden "zu Dutzenden im fensterlosen Keller eines Hauses" von Herrn Dr. André d'Aron landen und "für wenige Quadratmeter Liegefläche teures Geld" an Herrn Dr. André d'Aron bezahlen.

Diese Behauptung ist unrichtig: Herr Dr. André d'Aron hat mit der angeblichen Unterbringung von Asylwerbern - wo auch immer - nichts zu tun. Er ist lediglich Eigentümer des Hauses, in dem sich ein angebliches "Ausländerquartier" befand, hat aber die betreffenden Räumlichkeiten vermietet und daher von den erwähnten Ausländern nichts erhalten."

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro Grüner Klub im Rathaus, ++43 1 4000 81821 oder Handy 0664 831 74 01, http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0005