Netzwerkkinder 2020: mobilkom austria eröffnet exklusiv für Kids interaktive Website www.netzwerkkinder.at/network2020

Wien (OTS) - Seit gestern ist die interaktive Website
http://www.netzwerkkinder.at/network2020 exklusiv für Kinder online -
Auf dieser Website können Kids ihre Wünsche für die Zukunft mitteilen, in das Jahr 2020 eintauchen und Fragen an die Erwachsenengeneration stellen - Für Erwachsene gibt es Informationen zum Kindersymposium 2004 auf der Website www.netzwerkkinder.at

Seit 14. Juni 2004 ist die Website zum Kindersymposium von mobilkom austria und ZOOM Kindermuseum,
http://www.netzwerkkinder.at/network2020 , für Kinder online. Die
Schüler, die am Kindersymposium "Netzwerkkinder 2020: So werden wir leben" teilnehmen, können sich auf der Site kreativ und interaktiv mit ihrem Leben 2020 beschäftigen. Die Kids machen sich dort spielerisch Gedanken darüber, wie und wo sie 2020 leben möchten oder wie sie sich zum Beispiel ihre Familie 2020 vorstellen: Sie basteln sich ihre Familie auf der Homepage selbst zusammen - ob mit Partner, Hund, Kindern oder ohne, das bleibt ihrer Fantasie überlassen. Auf der Homepage werden die Schüler auch dazu angeregt, sich vorzustellen, womit sie in Zukunft ihre Freizeit verbringen möchten, wie ihr Arbeitsalltag aussehen wird, worüber sie sich große Sorgen machen werden und wie wichtig Geld tatsächlich für sie ist, um glücklich zu werden. Durch Bilder und viele interaktive Angebote können sie in das Leben 2020 eintauchen, sie kreieren sich ihre eigene Zukunfts-Welt.

Mag. Elisabeth Mattes, Unternehmenssprecherin und Leiterin Corporate Communications mobilkom austria: "Wir sind schon sehr gespannt auf die Zukunfts-Wünsche und Vorstellungen, die die Schüler uns online und später beim Symposium mitteilen werden. Erwachsene fragen Kinder viel zu selten, wie sie die Zukunft gestalten möchten. Das ändern wir."

Zunächst können die Website die 200 Kindern aus Wien, Oberpullendorf und Bruck an der Leitha, die am zweiten Kindersymposium von mobilkom austria und dem ZOOM Kindermuseum teilnehmen, exklusiv nutzen. Die Schüler arbeiten dann am 28. Juni in der Zukunftswerkstatt des Symposiums an ihren Visionen vom Leben 2020. Sie haben die Chance, rund 300 Erwachsenen und Vertretern aus Politik und Pädagogik Forderungen für eine bessere Gestaltung ihrer Zukunft zu stellen.

Schon jetzt können die Kids ihre Vorstellungen über das Jahr 2020 im Forum der Website diskutieren. Und das nicht nur untereinander:
Sie können auch Fragen an die Erwachsenengeneration stellen, die dann unter www.netzwerkkinder.at antworten kann.

Die Website für die "Großen" ist für alle zugänglich

Die Website für Erwachsene http://www.netzwerkkinder.at ist ebenfalls seit gestern mit allen Details zum Symposium online: mit Informationen über Sprecher und prominente Teilnehmer, die drei Workshops und die Podiumsdiskussion und Diskussionsforen. Alle Interessierten können sich unter
http://www.netzwerkkinder.at/anmeldung zum Symposium anmelden. Das
Symposium findet am 28. Juni 2004 zwischen 13.30 Uhr und 19.00 Uhr im Forum quartier21, MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien statt. Der Eintritt ist kostenlos.

Einen Screenshot in elektronischer Form und die Login-Daten für die interaktive Website für Kids erhalten Sie auf Anfrage bei Karin Nakhai, erreichbar unter der Telefonnummer 01/505 47 01-37 oder per E-Mail unter k.nakhai@hochegger.com

mobilkom austria

mobilkom austria verbindet rund 3,2 Millionen Menschen in Österreich. Mehr als 43 % aller Handy-User vertrauen auf mobilkom austria und machen das Unternehmen zum Marktführer im Mobilfunk. Mit 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über EUR 1,6 Mrd. im Jahr 2003 prägt mobilkom austria das österreichische Wirtschaftsgeschehen. Gesellschaftliche Verantwortung ist daher für das Unternehmen ein sehr wichtiges Thema: Soziales Engagement und Sponsoring im Bildungsbereich, Sicherheit und Umweltschutz haben bei mobilkom austria einen großen Stellenwert.

Besonders engagiert sich mobilkom austria für Kinder: mit einer eigenen Diskussionsplattform namens ROUNDABOUT KIDS für Eltern, Pädagogen und Interessierte, mit Kindersymposien und Kooperationen wie dem ZOOM Kindermuseum, dem Wiener Kindertheater, der Friedensflotte Mirno More und der KinderuniWien.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG
Mag. Michaela Egger, Corporate Communications
Tel.: +43 664 331 27 37
presse@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0001