Die Mini-Van-Klasse heißt Meriva

Wien (OTS) - Die Mini-Van-Klasse heißt Meriva

  • "Happy Birthday" Meriva: ein Jahr nach Markteinführung rund 6.200 Modelle in Österreich verkauft
  • 2004 bereits mehr als 3.000 Fahrzeuge neu zugelassen
  • Intelligentes FlexSpace-System für maximale Innenraumvariabilität als Erfolgsfaktor

Mit dem Meriva hat Opel seit seiner Markteinführung in Österreich vor rund einem Jahr nicht nur seine Spitzenstellung in diesem Segment ausgebaut, sondern - wie schon zuvor mit dem Opel Zafira - eine eigene Klasse geprägt. Das Segment der kompakten Minivans wuchs in den letzten Jahren von 1 auf 5 Prozent Gesamt-Marktanteil, und innerhalb dieses Segments ist der Meriva mit rund 40% Anteil klarer Marktführer.

Achtung! Dies ist nur ein Kurztext, den Volltext und Bilder finden Sie unter:
http://www.opel-mediainfo.at/opel-media/direct?200406150001.txt

Rückfragen & Kontakt:

Opel Austria Vertrieb
Josef Ulrich
Öffentlichkeitsarbeit Motorpresse
Tel.: 01 28877 325
josef.ulrich@at.opel.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMI0001