107. CONCORDIA BALL Freitag, 18. Juni 2004

In den Festsälen und im Arkadenhof des Wiener Rathauses unter dem Motto "Musical-Weltstadt Wien"

Wien (OTS) - Mit 1.500 Quadratmeter Tanzfläche im Festsaal, dem Stadtsenats-Sitzungssaal und dem Wappensaal als zusätzliche Tanzfläche und dem TANZ IM FREIEN (im Arkadenhof Boden mit Tanzbelag!) bietet der 107. CONCORDIA BALL Tanzvergnügen in höchster Vollendung!

Ganz im Zeichen des Musicals tanzen 120 Eröffnungspaare zu den Melodien aus "My fair Lady", Joseph Garcia tritt mit dem Chor des Wiener Schubertbundes mit "Ol´ Man River" aus dem Musical "Showboat" auf und zu guter Letzt präsentieren um 1 Uhr im Arkadenhof "Boys and Girls" ihre Show aus "Grease".

Zur Quadrille um Mitternacht und um 2 Uhr wird traditionell unter der Leitung von Tanzmeister Klaus Mühlsiegl gebeten.

Das Casino lockt zum Spiel um ein Wellness- Wochenende für zwei Personen im "Der Steirerhof"/Bad Waltersdorf.

"Karibisches und mehr....." mit SINUS & Co wird um 3 Uhr geboten und wer dann immer noch nicht genug getanzt hat, bleibt bis in die frühen Morgenstunden, um mit dem Donauwalzer und "Brüderlein fein" den 107. CONCORDIA BALL um 5 Uhr ausklingen zu lassen.

Bei all den Aktivitäten ist die Frisur in Unordnung geraten oder muss das Make-up aufgefrischt werden? Kein Problem: Im Nivea-Studio steht eine Visagistin von Nivea-Beaute und ein Stylist von Nivea-Haircare hilfreich zur Seite.

Legendär ist auch der Blumenschmuck der CONCORDIA- Bälle im Wiener Rathaus. Soweit das Auge reicht - von elegant bis sommerlich-üppig erfreuen die Blumenarrangements des Wiener Stadtgartenamtes die Gäste.

An EHRENGÄSTEN erwarten Präsident Peter Bochskanl und Generalsekretärin Dr. Ilse Brandner- Radinger:

Bürgermeister Dr. Michael Häupl und Gattin Dr. Helga Häupl-Seitz Bundesminister Mag. Herbert Haupt Stadträtin Dipl. Ing. Isabella Kossina und Gatte Komm. Rat Franz Grundwalt und Susanne Juran Sekt.Chef Dr. Manfred Matzka und Gattin Univ.Prof. Dipl. Ing. Dr. Leopold März und Gattin Univ.Prof. Dr. Peter Vitouch und Elisabeth Vitouch Prof. Krista Hauser Miguel Herz-Kestranek, Schauspieler und PEN-Vizepräsident S.E. ao.u.bev. Botschafter Avraham Toledo und Gattin (Israel) S.E. ao.u.bev. Botschafter Dr. Johann Bucher und Gattin (Schweiz) S.E. ao.u.bev. Botschafter Univ.Prof. Dr. Ernest Petric und Gattin (Slowenien) S.E. ao.u.bev Botschafter Dr Rudolf Jindrak (Tschechien) S.E. ao.u.bev. Botschafter Drazen Vucov-Colic und Gattin (Kroatien)

Presseatachées aller 25 EU-Staaten kommen

Auf Einladung des Bundeskanzleramtes werden die Presseräte aller 25 EU-Staaten mit ihren Gattinnen den 107. CONCORDIA BALL besuchen und so die Möglichkeit haben, bereits im Vorfeld der Vorbereitungen für die österreichische Ratspräsidentschaft 2006 engere Kontakte zu knüpfen.

Vertreter der österreichischen Medienbranche (Barbara Rett, Walter Sonnberger, Robert Schuler, Werner Beninger, Martin Kwauka, Annemarie Kramser und viele andere), Vertreter aus Industrie und Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung werden erwartet.

50 Studenten aus den USA Gäste der CONCORDIA

Der Presseclub Concordia lädt 50 Studenten aus Amerika (Rockford/ Illinois USA) die sich im Rahmen des Student Worlds Apart Projekt (SWAP) zur Zeit in Österreich aufhalten, ein, zum ersten Mal einen Traditionsball in Wien zu erleben. SWAP findet bereits zum 5. Mal statt und wird unter großem persönlichem Einsatz von Frau Mag. Schützenberger geleitet.

Das Student Worlds Apart Projekt (SWAP) ist ein am BG XIX, Billrothstr.73, 1190 Wien institutionalisiertes Austauschprojekt, in dessen Rahmen eine ausgewählte Klasse der Schule mit einer gleich großen Schüleranzahl aus teils privaten, teils öffentlichen High Schools in Rockford/ Illinois USA je drei Wochen gemeinsam in den beiden Teilnehmerländern verbringt.

Gekennzeichnet ist SWAP von fächerübergreifenden Projekten, die es sowohl unseren als auch den Schülern aus dem Mittleren Westen gestatten, ein tieferes Verständnis in den Bereichen Kultur, Tradition, Geschichte, Wirtschaft und Naturraum zu erwerben. Das gemeinsame Arbeiten und Entdecken, aber auch ganz einfach der geteilte Familienalltag sollen dazu beitragen, Sensibilität für Anderes zu entwickeln, Vorurteile zu zerstreuen und gegenseitige Offenheit und Toleranz aufzubauen.

107. CONCORDIA-Ball

Freitag, 18. Juni 2004 in den Festsälen und im Arkadenhof des Wiener Rathauses, Eingang Lichtenfelsgasse 2 Einlass: 21 Uhr Festliche Eröffnung: 22 Uhr Ende: 5 Uhr

Ballkarten unter: (1) 533 33 41

Eintrittskarte: Euro 75.-- Studentenkarte (mit gültigem Ausweis bis 26 Jahre): Euro 35.-- Tischplatz: Euro 29.-- Bekleidung: Damen: bodenlanges Abendkleid Herren: Frack, Smoking, Dinner- Jackett oder Uniform

Rückfragen & Kontakt:

Ballbüro Concordia
E. Gaderer
Tel.: 01/533 33 41

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013