Betriebsfeuerwehr NÖ Landhaus veranstaltet "Tag der offenen Tür"

Brandschutz zum "Angreifen" und Kennen lernen

St. Pölten (NLK) - Die Betriebsfeuerwehr NÖ Landhaus veranstaltet am Dienstag, 15. Juni, von 10 bis 15 Uhr bei der Papst-Wiese und im Haus 9 im Regierungsviertel in St. Pölten einen "Tag der offenen Tür". An diesem Tag besteht die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen Neben der Präsentation der Technik für den vorbeugenden Brandschutz wird auch die Ausrüstung für den Ernstfall praxisnah vorgeführt. Führungen durch die Brandmeldezentrale mit Visualisierung eines Brandalarms und Alarmablaufs mittels Multimediatechnik runden den Informationsteil ab.

Jeder Besucher hat außerdem die Möglichkeit, mit einem tragbaren Feuerlöscher einen Flüssigkeitsbrand zu löschen oder die Wirkung einer Löschdecke hautnah zu erleben. Ab 13 Uhr wird zudem in der "fire show" die Wirkung verschiedener Löschmittel bei unterschiedlichen Bränden demonstriert. Eine "brennende" Überraschung wird schließlich den ereignisreichen Tag abschließen.

Weitere Informationen unter www.btf-noelandhaus.at.tt. der Brandschutzorganisation des Landhauses in St. Pölten zu werfen

und mehr über die Organisation, die Ausrüstung und die Tätigkeit der Betriebsfeuerwehr zu erfahren.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0010