"tipp - Die Kulturwoche" am 13. Juni in ORF 2

Gemischtes Doppel: Alfred Dorfer und Roland Düringer gemeinsam auf Österreich-Tournee

Wien (OTS) - "tipp - Die Kulturwoche" berichtet am Sonntag, dem
13. Juni 2004, um 10.30 Uhr in ORF 2 unter anderem von folgenden kulturellen Ereignissen:

Starkes Solo: Schriftbänder von Jenny Holzer im Kunsthaus Bregenz:
Seit mehr als 25 Jahren konfrontiert die amerikanische Künstlerin Jenny Holzer die Gesellschaft mit ihren scharf formulierten Ideen -mit Texten gegen Ignoranz und Gewalt auf T-Shirts, Plaketten oder LED-Anzeigen. "Truth Before Power" ist der Titel der jüngsten Ausstellung. Die Biennale-Teilnehmerin verwandelt ganz Vorarlberg zur Projektionsfläche und verwendet dabei ausschließlich Texte aus amerikanischen Regierungsdokumenten - viele davon werden als "geheime Verschlusssache" der Öffentlichkeit vorenthalten. Neben Bregenz werden fünf weitere Städte zur Bühne der überdimensionalen Laufschriften.

Gemischtes Doppel: Alfred Dorfer und Roland Düringer gemeinsam auf Österreich-Tournee: Total retro - und doch neu: Österreichs Parade-Kabarettisten Alfred Dorfer und Roland Düringer stehen wieder gemeinsam auf der Bühne. Die ehemaligen Schlabarett-Kollegen präsentieren Auszüge aus ihren Programmen, greifen auf altbewährte Nummern aus der gemeinsamen Zeit zurück und mixen das Ganze mit einer ordentlichen Portion Stand-up-Comedy. "tipp - Die Kulturwoche" bringt einen ersten Vorgeschmack der wilden Mischung.

Einsame Klasse - George Taboris Inszenierung von "Die Juden" am Wiener Akademietheater: "Unsterblich bist du jetzt schon" - meint Gert Voss über den großen alten Mann der Theaterszene George Tabori -er ist heuer 90 geworden. Seit einigen Jahren lebt der Theatermann aus Leidenschaft in Berlin, wo er heuer auch Lessings Lustspiel "Die Juden" inszeniert hat. Als "delikaten Comic-Strip" bezeichnete das deutsche Feuilleton die Regie am Berliner Ensemble. Kommende Woche wird der Regisseur und Dramatiker mit dieser Aufführung auch im Akademietheater in Wien gefeiert.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009