Reise in das Reich der Pharaonen

Collector's Edition: Neue Sonderreihe von NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

Hamburg (OTS) - Imposante Pyramiden, farbenprächtige
Wandmalereien, einbalsamierte Mumien und kostbarer Schmuck - Ägypten verfügt über zahlreiche Schätze. In dem neuen Heft "Schätze aus Ägypten" von NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND wird dieser Reichtum in eindrucksvollen Bildern und informativen Texten dokumentiert. Das Heft erscheint in der neuen Reihe "Collector's Edition". Diese hochwertige Sonderreihe präsentiert und illustriert spannende Themen aus Archäologie und Naturwissenschaft. Auffällig ist das neue Format der Reihe: Mit 27,9 x 22,9 cm hebt sich das Heft auch optisch von anderen Titeln ab. "Schätze aus Ägypten" hat122 Seiten, kostet 7,50 EURO und ist ab 14. Juni im Handel erhältlich.

"Die neue Reihe ist speziell für Sammler konzipiert" erklärt Dr. Ralf Birkelbach, der Verlagsgeschäftsführer von NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND. "Wir zeigen in der ersten Ausgabe die besten Fotos über das Alte Ägypten. Mit dem neuen Format bewegt sich das Heft zwischen Zeitschrift und Bildband zu einem günstigen Preis." Die zweite Ausgabe der hochwertigen Reihe wird im September erscheinen und die besten Tierfotografien von NATIONAL GEOGRAPHIC präsentieren.

Die neue Sonderausgabe "Schätze aus Ägypten" zeigt eine der bedeutendsten Zivilisationen der Menschheit auf ihrem Höhepunkt und bietet vielfältige Einblicke in das Reich der Pharaonen. Sie illustriert die Macht der Könige, die Ägypten riesige Statuen und imposante Tempel hinterließen. Vor allem Ramses der Große war besessen von der Idee eines in der Nachwelt fortlebendem Ruhms. Aber auch die aufwändigen Einbalsamierungen, großzügige und reich geschmückte Grabanlagen demonstrieren, welche Bedeutung das Leben im Jenseits für die Ägypter hatte.

Eine Faltkarte illustriert zusätzlich das Alte Ägypten und zeigt die archäologischen Fundstätten der verschiedenen Perioden auf. Die meisten Artefakte und Fundstellen hat der NATIONAL GEOGRAPHIC-Fotograf Kenneth Garrett für die Sonderausgabe fotografiert.

Ein digitales Foto des Titelbildes kann per Mail oder ISDN verschickt werden. Oder Sie laden sich die Meldung mit Foto von unserem Presseportal unter der Adresse www.nationalgeographic.de/php/presse herunter.

ots Originaltext: NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

Rückfragen & Kontakt:

NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Public Relations
Anke Sinnigen
Kehrwieder 8
20457 Hamburg
Tel.: (040) 3703-5526
Fax: (040) 3703-5590
sinnigen.anke@nationalgeographic.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002