SPÖ-NÖ Schlussmobilisierung 3: Kadenbach: Optimismus für Wahlsonntag

Positive Zwischenbilanz zum Wahlkampf der SPÖ-NÖ

St. Pölten (SPI) - Optimistisch zeigte sich SPÖ-NÖ Landesgeschäftsführerin LAbg. Karin Kadenbach für den Ausgang der EU-Wahl am Sonntag. Bei der Schlussmobilisierung der SPÖ-NÖ am St. Pöltener Europaplatz zog Kadenbach eine positive Zwischenbilanz des Wahlkampfes der SPÖ-NÖ. "Wir sind alle durch und durch motiviert und mobilisieren bis zum Schluss. Der durchwegs auf unsere Spitzenkandidatin Karin Scheele zugeschnittene Wahlkampf ist voll und ganz auf positive Resonanz gestoßen", so Kadenbach. Dementsprechend sei man in der SPÖ auch überzeugt, dass Karin Scheele auch in der nächsten Legislaturperiode wieder Mitglied des EU-Parlamentes sei. Auf über 200 Veranstaltungen in ganz Niederösterreich habe Karin Scheele während des gesamten Wahlkampfes einen konstruktiven Dialog mit tausenden Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern geführt.

Die SPÖ-NÖ habe mit MEP Karin Scheele eine bekennende Niederösterreicherin als Spitzenkandidatin, die auch weiterhin eine Stimme für ein sozial gerechtes Europa in Brüssel sein wird. Als Niederösterreicherin, als Österreicherin und als Europäerin. "Ich bin überzeugt, dass die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher die erfolgreiche Arbeit Karin Scheeles im EU-Parlament honorieren werden", so Kadenbach abschließend. (Schluss) alu

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Lutz
SPÖ-Niederösterreich/Kommunikation
Tel.: 02742 / 2255 - 146
Mobil: 0664 / 532 93 54
alexander.lutz@spoe.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0008