FSG zum Sicherheitspolizeigesetz

FSG Forderungen haben Etappensieg gebracht

Wien (FSG). (OTS) - "Den langjährigen Forderungen der FSG dürften sich nunmehr auch die FCG und AUF angeschlossen haben. Wenn Landeshauptmann Dr. Haider und der Vorsitzender der GÖD Fritz Neugebauer bisher die Zerschlagung der Sicherheitsstrukturen durch BM Dr. Strasser geduldet haben, dann erkennen sie jetzt offensichtlich, dass die Politik des Innenministers der inneren Sicherheit in unserer Republik massiv geschadet hat, stellen der Vorsitzende der Kriminalbeamtengewerkschaft Gottfried Haselmayer, der Vorsitzende der Polizeigewerkschaft Franz Pail, der Vorsitzende-Stellvertreter der Gendarmeriegewerkschaft Kurt Kaipel und der Vorsitzende der Sicherheitsverwaltung Anton Schuh fest". ++++

Die Forderungen der FSG zeigen sich als vollkommen richtig und haben bei der Befragung der Kollegenschaft die volle Zustimmung erhalten.

O Bestehende Sicherheitsstrukturen müssen durch zukunftsorientierte Reformen verbessert aber nicht zerschlagen werden

O Berücksichtigung aller Besonderheiten des Dienstes in der Exekutive

O Geeignetes Gehaltsschema unter angemessener Abgeltung der mit dem Exekutivdienst verbundenen besonderen Gefahren und Belastungen

O Dienstzeitregelung, die die Erfordernisse des Exekutivdienstes mit den Bedürfnissen des Familienlebens vereint (nicht DZS 04)

O Berücksichtigung der Belastungen und der körperlichen Erfordernisse des Exekutivdienstes in der Pensionsregelung (entsprechend früher abschlagsfreier Pensionsantritt)

Wir fordern, dass der Vorsitzende der GÖD Fritz Neugebauer und LH Dr. Haider die in den Medien angekündigte Kursänderung gegenüber dem BM Dr. Strasser auch tatsächlich vollziehen und ihm keine Unterstützung bei der Zerschlagung des österreichischen Sicherheitsapparates mehr gewähren.

Rückfragen & Kontakt:

Gottfried Haselmayer
Vorsitzender der Kriminalbeamtengewerkschaft
Mobil: 0664 / 432 20 50

FSG, 9. Juni 2004 Nr. 082

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS0001