HTL Ferlach: Ab September 2004 neues Kolleg

LH Haider: Schulversuch "Maschineningenieurwesen - Ausbildungsmodul Industriedesign" bringt Kärntner Wirtschaft weitere qualifizierte Arbeitskräfte

Klagenfurt (LPD) - In der HTL Ferlach beginnt im September 2004
in der Abteilung Industriedesign (Leiter: DI Max Winkler) der Schulversuch "Maschineningenieurwesen-Ausbildungsmodul Industriedesign" als Kolleg für Maturanten und berufsbildendes Angebot für Fachschüler. Das gab heute, Mittwoch, Schulreferent LH Jörg Haider bekannt.

"Mit dem Schulversuch werden der Kärntner Wirtschaft , weitere qualifizierte Arbeitskräfte zur Verfügung gestellt, der Wirtschaftsstandort Kärnten weiter gestärkt", betonte der Landeshauptmann. Der Lehrplan für das viersemestrige Kolleg wird gerade fertiggestellt, die notwendigen Werteinheiten werden vom Landesschulrat bereitgestellt.

Die Absolventen sollen nach ihrer Ausbildung über ein von der Wirtschaft stark nachgefragtes Ausbildungsprofil verfügen, dessen

Schwerpunkte zum Teil im künstlerischen Bereich, jedoch vorwiegend im technischen Bereich liegen. "Mit dieser Schwerpunktausbildung werden sich den Absolventen auf dem Arbeitsmarkt speziell in mittleren und kleinen Unternehmen gute Berufschancen auftun", ist der Schulreferent überzeugt. Wie groß das Interesse an dem neuen Kolleg ist, beweisen bereits vorab die vielen Anmeldungen.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001