Formel 1: Großer Preis von Kanada live in ORF 1

Ferrari nach wie vor das Maß aller Dinge

Wien (OTS) - Nach dem Großen Preis von Monaco hatten die Gegner
von Ferrari nur kurz Zeit zum Jubeln. Eine Woche nach dem Ausfall von Michael Schumacher in Monte Carlo war die alte Rangordnung bereits wieder hergestellt. Deutschlands Ferrari-Held feierte am Nürburgring einen unangefochtenen Start-Ziel-Sieg - wieder einmal vor seinem Teamkollegen Rubens Barrichello. Der restliche Formel-1-Zirkus durfte nur um die Plätze ab Rang drei rittern. Eine Doppelnull gab es wieder einmal für McLaren-Mercedes - bereits die vierte Nullnummer in diesem Jahr. Christian Klien landete mit seinem Jaguar auf Platz zwölf.

Der ORF SPORT zeigt am Freitag in ORF 1 eine Aufzeichnung vom Freien Training. Die Qualifikation am Samstag und der Große Preis von Kanada am Sonntag stehen in Konferenzschaltung mit der Fußball-EM 2004 live auf dem Programm von ORF 1. In der Nacht von Sonntag auf Montag wird der Grand Prix noch einmal wiederholt. Die Highlights des Rennens sind Dienstagfrüh zu sehen. Kommentator in Montreal ist Heinz Prüller, Peter Brunner sorgt für Interviews aus den Boxen.

Die Sendezeiten in ORF 1:

Freitag, 11. Juni, 23.15 Uhr: Freies Training (Aufzeichnung) Samstag, 12. Juni, 19.00 Uhr: Qualifikation (in Konferenzschaltung mit der Fußball-EM 2004)
Sonntag, 13. Juni, 18.25 Uhr: Großer Preis von Kanada (in Konferenzschaltung mit der Fußball-EM 2004)
Montag, 14. Juni, 3.45 Uhr: Großer Preis von Kanada (Wiederholung) Dienstag, 15. Juni, 4.05 Uhr: Großer Preis von Kanada (Highlights)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003