Darabos wirft Khol und Prinzhorn "absichtliche Fehlinterpretation" vor

Wien (SK) SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos sieht in den Aussagen von Nationalratspräsidenten Andreas Khol und vom Zweiten Nationalratspräsidenten Thomas Prinzhorn den Versuch, mit einer "absichtlichen Fehlinterpretation" den Diffamierungswahlkampf gegen die SPÖ fortzusetzen. Die Aufregung, mit der auf die heutige Erklärung des SPÖ-Vorsitzenden Alfred Gusenbauer über die Stimmung in der jüngsten Nationalratssitzung reagiert werde, sei "ganz offensichtlich konstruiert", um nicht zur inhaltlichen Debatte zurückkehren zu müssen. ****

Bei einer halbwegs "seriösen und fairen Beurteilung" der Aussagen von Alfred Gusenbauer dürften für Khol und Prinzhorn keine Zweifel bestehen, wie der Ausdruck "Pogrom-Stimmung" gemeint war:
nämlich so, wie Gusenbauer das auch in der Pressekonferenz selbst erklärt hatte (die Stimmung sei aufgeheizt gewesen; die Mandatare von ÖVP und FPÖ hätten Broukal bei dessen Redebeitrag die Möglichkeit genommen, zu Wort zu kommen; Nationalratspräsident Prinzhorn habe eine zivilisierte Debatte nicht ermöglichen wollen oder können). "Mit ein wenig Ernsthaftigkeit" müssten auch die Regierungsparteien -selbst im Wahlkampf - eingestehen, dass das Wort Pogrom in jenem Sinn verwendet worden sei, wie es auch im Fremdwörter-Duden an erster Stelle steht: nämlich im Sinn von Hetze.

Darabos berichtete, dass er selbst die Nationalratssitzung und die Rede von Josef Broukal von der Besuchergalerie aus verfolgt habe: "Tatsächlich war die Stimmung so aggressiv, aufgeheizt und feindselig, dass kaum ein Wort zu verstehen war." Genau das habe Gusenbauer heute zum Ausdruck gebracht, "nicht mehr und nicht weniger". Mit ihren bewussten Missinterpretationen - mittlerweile schon zum System erhoben - würden ÖVP und FPÖ das politische Klima bewusst extrem verschärfen. "Das Maß des Erträglichen ist bereits überschritten", sagte Darabos abschließend. (Schluss) se

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003