Öllinger: Und täglich grüßen die Pensionsharmonisierungs-Murmeltiere

Durchhalteparolen statt Informationen sind nicht ernst zu nehmen

Wien (OTS) - "Und täglich grüßt das Murmeltier: Wieder einmal hören wir nach einer Verhandlungsrunde zur Pensionsharmonisierung Durchhalteparolen und Verweise auf einen kurz bevorstehenden Durchbruch. Das kann doch kein Mensch mehr ernst nehmen", so Karl Öllinger, stv. Klubobmann und Sozialsprecher. "Die Öffentlichkeit will nicht gehäckerlt, sondern informiert werden".

Völlig unklar sei, worüber eigentlich genau verhandelt werde, so Öllinger weiter: "Welche Modelle für eine eigenständige Altersversorgung von Frauen und für eine existenzsichernde Grundsicherung im Alter werden diskutiert? Welche Pensionen haben die heute jungen Menschen in Zukunft zu erwarten? Gibt es wirklich ein Pensionsrecht für alle Menschen, in dem Beitrags-Euro und Beitrags-Euro gleich viel wert sind?"

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001