EU-Wahl: Wahlkartenausstellung noch bis Freitag

Schriftliche Anträge bis Mittwoch möglich; Anträge per Internet bis morgen, Dienstag

Wien (OTS) - Noch bis Freitag, 11. Juni, 12.00 Uhr haben alle WienerInnen, die nicht in ihrem zugeteilten Wahlsprengel wählen können, die Möglichkeit, eine Wahlkarte im Wahlreferat des zuständigen Magistratischen Bezirksamtes persönlich zu beantragen. Schriftliche Anträge - auch per Fax - sind nur bis Mittwoch, dem 9. Juni möglich. Die Wahlkartenbestellung über Internet läuft aus Gründen der Sicherstellung der postalischen Übermittlung bereits am Dienstag, dem 8. Juni ab.

Wahlreferate in den Bezirksämtern sind am Donnerstag (Fronleichnam) von 8 bis 13.00 Uhr geöffnet

Die Wahlreferate in den Bezirksämtern haben aus Servicegründen ihre Öffnungszeiten verlängert: bis Mittwoch von 8 bis 18 Uhr, Donnerstag (Fronleichnam!) von 8 bis 13 Uhr.

Alle Informationen online unter http://www.wahlen.wien.at/ und bei der Stadtinformation unter (01) 525 50. (Schluss) rm/sl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Stefan Leeb
Tel.: 4000/81 853, Handy: 0664/22 09 132
les@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010