Montag erstmals Charles Darwin Lecture im Rathaus

Start mit Symposium über den Evolutionsforscher Prof. Ernst Mayr

Wien (OTS) - Im Rahmen der beliebten Wiener Vorlesungen starten am Montag, dem 7. Juni, die Charles Darwin Lectures mit einem Symposium anlässlich des 100. Geburtstages von Prof. Ernst Mayr, der als "Darwin des 20. Jahrhunderts" bezeichnet wird, und in Amerika lebt, wo er auch aus Gesundheitsgründen seinen hohen Ehrentag verbringt, und leider nicht nach Wien kommen kann. Die Charles Darwin Lectures sollen künftig einmal im Jahr einen interdisziplinären Beitrag zur Thematik von Biowissenschaften und deren Herausforderung an Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften bieten. Insbesondere die Herausbildung der Bioethik in den letzten 20 Jahren und deren internationale universitäre Verankerung zeigen die gesellschaftliche Brisanz dieser Themenkreise. Die neue wissenschaftliche Veranstaltungsreihe ist für Bürgermeister Dr. Michael Häupl, der studierter Biologe ist, von besonderer Bedeutung. Er wird daher das Symposium am Montag auch um 14 Uhr im Wappensaal des Wiener Rathauses eröffnen.

Prof. Ernst Mayr wurde am 5. Juli 1904 in Kempten, Deutschland, geboren. Er studierte zuerst Medizin, wechselte aber bald zur Zoologie. Er unternahm zahlreiche Expeditionen und wurde 1953 Professor für Zoologie an der Harvard University. 1961 wurde er Direktor des Museums of Comparative Zoology. Er ist einer der Architekten der Synthetischen Theorie der Evolution und hat zahlreiche Publikationen veröffentlicht.

Im Rahmen des Symposiums sprechen namhafte Wissenschafter aus dem Bereich der Naturwissenschaften, wie Univ.-Prof. Dr. Ilse Jahn, frühere Kustodin am Museum für Naturkunde der Humboldt-Universität Berlin, und Univ.-Prof. Dr. Erhard Oeser, Vorstand des Instituts für Wissenschaftstheorie und Wissenschaftsforschung der Universität Wien.

Das Prof. Ernst Mayr-Symposium am Montag, dem 7. Juni, im Wappensaal des Wiener Rathauses beginnt um 14.00 Uhr mit der Begrüßung durch Bürgermeister Dr. Michael Häupl. Um 18.00 Uhr wird eine DVD über Prof. Mayr in Anwesenheit von Präsident Emmanuel Laurent aus Frankreich präsentiert. Die Veranstaltung ist wie alle Wiener Vorlesungen frei zugänglich. (Schluss) du

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Ingrid Duschek
Tel.: 4000/81 857
dus@mdp.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002