VP-Tschirf: Jugendschutz muss auch in Wien höheren Stellwert bekommen

Verstärkte Öffentlichkeitsarbeit und Kontrolle sind notwendig

Wien (VP-Klub): "Die Wiener ÖVP begrüßt die in anderen Bundesländern diskutierten und zum Teil bereits umgesetzten Maßnahmen, den Zugang zu Alkohol und Nikotin für Jugendliche erheblich zu erschweren. Wir fordern entsprechende Maßnahmen auch für Wien und werden jegliche Initiativen in dieser Richtung unterstützen", kündigt ÖVP Wien Klubobmann LAbg. Matthias Tschirf an.

Viele Beschäftige in jenen Geschäften, die Alkohol oder Zigaretten anbieten und verkaufen, hätten zudem keine oder nur unzureichende Kenntnis von den gesetzlichen Bestimmungen, die den Verkauf dieser Waren betreffen. Umfassende Informationen hinsichtlich Jugendschutzgesetz wären, so Tschirf, gerade für diesen Personenkreis dringend notwendig. Schon im Rahmen der Berufsausbildung in den in Frage kommenden Branchen müsse verstärkt in dieser Richtung informiert werden. Eine Informationskampagne der Stadt Wien, die sich gezielt an diesen Personenkreis richtet, wäre dringend erforderlich, meint Tschirf.

Stadtpolizei könnte Einhaltung des Jugendschutzgesetzes kontrollieren

Neben Zugangserschwernissen fordere die ÖVP Wien auch eine verstärkte Kotrolle der Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen, so Tschirf weiter. Dies könnte durchaus in Form von Zivilkontrollen erfolgen, da dazu weder eine Bewaffnung, ja nicht einmal eine Uniform notwendig wäre. Dafür könnte die von der Wiener ÖVP immer wieder geforderte Stadtpolizei ebenfalls eingesetzt werden.

"Es geht aber nicht nur um Verbote und Maßnahmen, die Jugendlichen den Zugang zu Alkohol und Nikotin erschweren sollen. Besondere Bedeutung hat in diesem Zusammenhang die Vorbildwirkung und das Verantwortungsbewusstsein von uns Erwachsenen", so Tschirf abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse@oevp.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003