Gartner: Jägermayer-Park in Bad Vöslau wird neu gestaltet

Bedeutende Aufwertung für das Stadtbild vom Land NÖ unterstützt

St. Pölten (SPI) - Der im Zentrum der Stadt Bad Vöslau in unmittelbarer Nähe zum Kulturzentrum gelegene Jägermayer-Park soll neu gestaltet werden. Zu den Projektkosten von 493.476 Euro wird eine Förderung des Landes Niederösterreich in der Höhe von 82.246 Euro gewährt. "Schon jetzt bietet das Stadtbild von Bad Vöslau für die Bevölkerung und die Gäste mit der schönen Architektur, aber auch dem Kurpark und anderen Attraktionen viele Orte, die zum Verweilen einladen. Durch die Adaptierung des Jägermayer-Parks wird die Stadt nun um einen weiteren solchen Punkt bereichert", zeigt sich der Badner Landtagsmandatar LAbg. Franz Gartner über das geplante Projekt erfreut. Die Adaptierung der rund 15.000 m² großen Parkfläche umfasst die Anlage großzügiger Rabatte, die Errichtung eines Biotopteichs, Zierbrunnen, Spielbereiche aber auch Ruhe- und Verweilzonen.****

"Ein Park ist immer auch ein Ort der Begegnung von Menschen, ein Ort der Ruhe und der Erholung. Gerade in einer Stadt, in der der Wellnessbereich einen derartigen Stellenwert genießt wie in Bad Vöslau, hat ein solcher Ort daher natürlich besondere Bedeutung. Natürlich wird der Park nicht nur eine Attraktion für Gäste der Thermalstadt darstellen, sondern auch einen Anziehungspunkt für die Bevölkerung. Bietet er doch eine willkommene Möglichkeit, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen", so Gartner abschließend.
(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001