mobilkom austria bietet mit B-FREE Roaming die völlige Unabhängigkeit im Ausland

B-FREE Roaming für völlige Unabhängigkeit im Urlaub - Happy Hour auch bei B-FREE - Aufladen des Guthabens mit B-FREE und Vodafone Bons auch im Ausland möglich

Wien (OTS) - Endlich naht der lang ersehnte Sommerurlaub - die Koffer sind gepackt, die Flugtickets gebucht, und auch das A1 Handy ist dabei. Denn kaum jemand will im Ausland darauf verzichten, den Kontakt zu lieben Freunden und Verwandten zu halten. Dank B-FREE Roaming geht das ganz einfach und kostengünstig: mobilkom austria hat weltweite Roaming-Verträge für B-Free Kunden, und in Europa gibt es B-Free Roaming sogar flächendeckend. B-Free Roaming ohne Anmeldung funktioniert in allen wichtigen Urlaubsländern wie z.B. Italien, Griechenland, Türkei, Spanien, Portugal, Kroatien, Slowenien Ägypten und noch viele mehr. So können B-FREE Kunden ohne zusätzliche Anmeldung - also ohne zusätzlichen Vertrag - sofort im Ausland telefonieren! Es muss dazu lediglich das Handy mitgenommen werden. Und das Beste: Alle Entgelte, die im Ausland anfallen, werden direkt vom B-FREE Guthaben abgebucht - automatisch und übersichtlich. Darüber hinaus sind B-FREE Kunden ohne Anmeldung ab sofort auch in ausländischen Netzen erreichbar, in denen aus technischen Gründen kein "vollwertiges" Telefonieren möglich ist (dzt. USA, Russland, China und Jamaika). Durch diesen Sonderservice ist das Empfangen ankommender Gespräche sowie das Versenden und Empfangen von SMS möglich.

50% Ersparnis in der Happy Hour

Noch attraktiver wird das B-FREE Angebot durch die Happy Hour: In den Sommermonaten kann aus den beliebtesten Urlaubsländern Italien, Kroatien, Slowenien, Spanien, Türkei und Griechenland zwischen 21 und 8 Uhr um den halben Preis nach Hause telefoniert werden. Zwei Monate lang, im Juli und August, kann jetzt zwischen 21 und 8 Uhr Lokalzeit um nur 50% des üblichen Tarifs telefoniert werden. Die Anmeldung für die Happy Hour erfolgt per SMS. Es muss dazu lediglich "Urlaub" an 3344 geschickt werden. Dann gilt die Happy Hour für die gesamten zwei Monate.

B-FREE Guthaben im Ausland aufladen

Sollte einmal das Prepaid Guthaben im Ausland nicht ausreichen, kann es ganz einfach per Bon wieder aufgeladen werden - und zwar sowohl mit den mitgebrachten B-FREE Bons als auch mit Vodafone Bons, die es in allen Ländern mit Vodafone-Netz gibt. Die Verkaufsstellen wie z.B. Vodafone Shops, Trafiken, Bahnhöfe, Supermärkte, etc. sind durch ein Vodafone Logo gekennzeichnet. Dieses Logo zeigt ein schwarzes Handy auf rotem Vodafone-Hintergrund und ist mit dem Schriftzug "Top Up" versehen. So ist immer genug Guthaben auf dem Handy - auch wenn einmal im Urlaub mehr telefoniert wird als geplant.

Aufladen so einfach wie zu Hause

Das Aufladen von Guthaben ist mit Vodafone Bons genau so einfach wie mit B-FREE Bons. Entscheidend ist, einen Vodafone-Bon zu kaufen und das Handy in ein Vodafone-Netz einzubuchen. In der Folge muss die gewohnte Aufladenummer angerufen und die geheime, mehrstellige Codezahl des Rubbelfeldes eingegeben werden. Der Benutzer erhält nach wenigen Minuten ein Bestätigungs-SMS, und schon steht das Guthaben dem B-FREE Kunden zur Verfügung. Wird das Guthaben mittels Vodafone-Bon aufgeladen, so werden Kosten von EUR 2,- in Rechnung gestellt. Dieser Betrag wird unmittelbar beim Ladevorgang vom Wert des Bons abgezogen.

Grundsätzlich können B-FREE Kunden im Ausland Vodafone-Bons mit beliebigem Wert kaufen. Zu beachten ist dabei aber, dass nur mit einem Vodafone-Bon des besuchten Landes aufgeladen werden kann, nicht mit Bons eines anderen Landes.

Weitere Informationen zu B-FREE Top Up und Roaming mit A1 unter der kostenlosen Hotline 0800 664 664 oder auf http://www.A1.net.

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG,
Mag. Ursula Novotny, Pressesprecherin
Tel: +43 664 331 2740,
u.novotny@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0001