Filmcasino bringt "Kartographien II: Representing History"

Wien (OTS) - Geschichte erzählen jenseits des Linearen und Chronologischen, vielmehr unter Einbeziehung sozialer, biographischer, aber auch symbolischer Räume, ist Anspruch der zweiten Tranche "Kartographien II: Representing History", deren erster Teil mit großem Erfolg bereits letztes Jahr gezeigt wurde. Zu sehen sind die unterschiedlichen Filmdokumente, welche von Melanie Ohnemus zusammengestellt worden sind, am kommenden Dienstag (8. Juni, Kosten: EUR 4). Beginn ist um 20.00 Uhr. Die Regisseure Romana Schmalisch und Robert Schlicht ("Dom Sowjetow", 2004) werden anwesend sein.

Hintergründiges Ziel der Serie ist, eine neue Form der Geschichtsdarstellung zu entwickeln bzw. einen neuen Zugang zum Historischen zu finden. Was erst kürzlich der Historiker Karl Schlögel mit seinem Werk "Im Raume lesen wir die Zeit" (Hanser Verlag,, 2003) publizistisch versucht hat, versuchen nun auch die Filmwerke u.a. von Anri Sala ("Intervista - Finding the Words", 1998)und Matthew Buckingham ("Situation leading to a Story",2000).

o Termin: Dienstag, der 8. Juni 04 Ort: Filmcasino (5., Margaretenstrasse 78) Beginn: 20.00 Uhr Reservierung: 587 90 62 Infos auch unter: http://www.filmcasino.at/

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018