Cerwenka: Erlebnislabyrinth am Weinberg in Feuersbrunn

214.979 Euro Förderung des Landes wurde bewilligt

St. Pölten (SPI) - Vom Weinbauverein Feuersbrunn/Wagram wird ein wegweisendes Projekt geplant. Ein Themenweg unter dem Motto: "Mission Reblaus - Erforsche das Weinberglabyrinth", der Spannung und Unterhaltung für die ganze Familie bietet, soll auf einer Weglänge von 3,8 Kilometern mit 23 verschiedenen Stationen in der Kellergasse und den Weingärten entstehen. "Das Projekt ist wirklich einzigartig. Hier werden Information, eine Wanderung und Spiel und Spaß verknüpft. Die Förderung von Seiten des Landes in der Höhe von 214.979 Euro ist daher absolut zu begrüßen, wird doch hier das ideale Familienausflugsziel unterstützt", so der Tullner SPNÖ Landtagsmandatar, LAbg. Helmut Cerwenka, erfreut. Die Hauptzielgruppe sind vor allem Familien mit Kindern. An allen Stationen des Weges sind Aufgaben zu lösen, einige können von den Kindern alleine bewältigt werden, andere werden von Kindern und Eltern im "Team" gelöst. Die Aufgabe der Besucher ist es, ein Rezept gegen die schädliche Reblaus zu finden und auch erfolgreich einzusetzen. Das Spiel verläuft an Hand eines Spielplans, der an der ersten Station erhältlich ist, jede Station bringt dann das Team einen Schritt weiter. Bei der Endstation stellt sich dann heraus, ob das "Team", also die Familie, erfolgreich war.****

"Ich bin von dieser Idee einfach begeistert. Das Spiel im freien Gelände in Form eines ungeführten Geländespiels in dem die Familie zu einem eingeschworenen Team wird und die gestellten Aufgaben gemeinsam löst, hat schließlich nicht nur hohen Unterhaltungswert, sondern ist auch pädagogisch wertvoll. Gerade durch die Einbettung in die Spielgeschichte und die Notwendigkeit von Strategie und Taktik ist dieser Erlebnisweg für Kinder optimal geeignet - auch wenn sie ansonsten nicht für Wanderungen zu begeistern sind. Daneben ist das Projekt aber auch ein wichtiger Beitrag, die Stärken der Region Wagram in den Vordergrund zu stellen", so Cerwenka weiter. Neben dem ungeführten Geländespiel besteht aber auch die Möglichkeit von Führungen oder erlebnispädagogischen Events für Erwachsene. (Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0004