Klezmer und mehr

"Klezmore Festival" im Juli

Wien (OTS) - Klezmer und mehr will das Festival "Klezmore" bieten, das vom 2. bis 11. Juli in Wien stattfindet. Von der traditionellen jüdischen "Gebraushsmusik", wie sie auf den Festen im "Stedtl" gespielt wurde, führt der Bogen zu verschiedensten musikalischen Variationen und Stilrichtungen, die dem Klezmer mit Einflüssen von Jazz, Ethno, Weltmusik und Avantgarde neue Impulse geben. Am Mittwoch wurde das Programm des von der Kulturabteilung der Stadt Wien geförderten Festivals im Aktionsradius Augarten vom Festivalteam um Friedl Preis vorgestellt, insgesamt sind 80 KünstlerInnen aus zehn Ländern bei dem Festival zu Gast, ein dichtes Rahmenprogramm ergänzt die Musik.****

Schauplätze von "Klezmore" sind das "Vindobona", die "Freizone" im Prater, "Planet Music" und die Kirche am Gaußplatz, das Festival schließt damit an die jüdische Tradition der Bezirke Leopoldstadt und Brigittenau an, die heute wieder viel an Multikulturalität gewonnen haben. Mit Gruppen wie "The Klezmatics" oder dem "Strauss Warschauer Duo" kommen Klezmer-Stars aus den USA nach Wien, Europa ist Musikern wie Altmeister Leopold Kozlowski aus Polen, die extravagante Band "Zakarya" aus Frankreich, "Klezmokum" aus den Niederlanden, der "Meshuge Klezmer Band" aus Italien und anderen Gruppierungen vertreten, die Wiener Szene unter anderem mit "Gojim" und der "Vienna Klezmer Band".

Am 3. und am 10. Juli gibt es jeweils ab 12 Uhr einen Klezmer-Brunch im Cafe Awawa im Augarten, es spielen "Kohelet 3 light" (3. Juli) und "Nifty's Chuzpe" (10. Juli). Festival-Club ist das Tachless am Karmeliterplatz, das der Kommunikation wie auch der Musik dienen soll. Das umfangreiche Rahmenprogramm umfasst Vorträge, Filme, Führungen und Klezmer-Workshops. Info und Anmeldungen: Ruth Schwarz, Tel.: 0699/1270 86 45, e-mail: ruth.schwarz@aon.at .

Die Vorstellungen beginnen jeweils um 20 Uhr, Karten sind im Vorverkauf in allen Bank Austria Filialen, unter Tel. 24 9 24 und 88 0 88, sowie unter http://www.clubticket.at/ und http://www.lion.cc/ticket.asp erhältlich. Kartenpreise: Vorverkauf:
18 Euro, Abendkasse: 20 Euro.

o Festival Info: Tel.: 0676 512 91 04 Internet: http://www.klezmore-vienna.at/

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0028